Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Anwendung von Antibiotika bei Klein- und Heimtieren

Use of antibiotics in companion animals

Der Praktische Tierarzt 97, 300-328

Publiziert: 03/2016

Zusammenfassung

Der Arbeitskreis „Antibiotikaresistenz“ der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft e. V. hat unter dem Thema „Anwendung von Antibiotika bei Kleintieren“ verschiedene Aspekte dieses Themenkomplexes näher beleuchtet. In einer Einleitung wird die Rolle von Kleintieren in Deutschland aus einer statistischen Sichtweise beschrieben. Anschließend werden zunächst die arzneimittelrechtlichen Vorgaben und Leitlinien erläutert, die den rechtlichen Rahmen für den Einsatz antimikrobieller Wirkstoffe bei Kleintieren darstellen. Die pharmakologischen Eigenschaften der wichtigsten für Hund und Katze zugelassenen Wirkstoffe werden in einer Übersicht dargestellt und beschrieben. Diese stellen eine wesentliche Grundlage für die Auswahl des im Einzelfall einzusetzenden Antibiotikums dar. Die neuesten Daten aus dem Nationalen Resistenzmonitoringprogramm GERM-Vet geben wichtige Informationen zur Empfindlichkeitslage der an Infektionsprozessen von Hunden und Katzen beteiligten bakteriellen Erreger in Deutschland. Die Antibiotikatherapie besonders schwieriger Erreger wird in dem Abschnitt zu Problemkeimen bei Hund und Katze beschrieben. Im abschließenden Kapitel zum Antibiotikamanagement in der Kleintierpraxis werden die im Rahmen eines Therapieplans vor der Antibiotikatherapie zu berücksichtigenden Entscheidungsprozesse erläutert und näher beschrieben.

Antibiotikatherapie Kleintiere
rechtliche Grundlagen
Pharmakologie
Nationales Resistenzmonitoring
multiresistente Bakterien
Antibiotikamanagement

Summary

The working group “Antibiotic Resistance” of the German Veterinary Medical Society e.V. has looked at different aspects of the use of antibiotics in companion animals. First, the role of companion animals in Germany is outlined from a more statistical point of view. Next, the veterinary drug legislation with regard to the use of antibiotics and relevant guidelines are described which form the legal framework for the use of antibiotics. The pharmacological characteristics of most important antimicrobial substances licensed for dogs and cats are outlined and presented in a tabulated overview. These are rather important for the selection of the appropriate antibiotic substances. The latest findings from the German national resistance monitoring program GERM-Vet provide important information about the susceptibility of relevant bacteria causing infectious diseases in dogs and cats. Antibiotic therapy of infections with multi-resistant bacteria in companion animals is described in a separate chapter. The final chapter looks at antibiotic use management in companion animal practice and it describes the decision making processes to be applied before an antibiotic therapy should be employed.

Antibiotic therapy companion animals
legal framework
pharmacology
national resistance monitoring
multiresistant bacteria
antibiotic use management

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen