Image
Durchfall und Parasitenbefall führen zu Unwohlsein, das intestinale Mikrobiom bleibt allerdings unverändert.
Foto: Olha - stock.adobe.com
Durchfall und Parasitenbefall führen zu Unwohlsein, das intestinale Mikrobiom bleibt allerdings unverändert.

Journal Club

Einfluss des intestinalen Mikrobioms auf Giardien und Durchfall

Giardia duodenalis wird weltweit als häufigster Infektionserreger bei Hunden mit Durchfall nachgewiesen. Die Rolle des Mikrobioms bei der Erkrankung wurde in einer aktuellen Studie untersucht.

Um diese Frage zu klären, wurde die Zusammensetzung des fäkalen Mikrobioms in Kotproben von 38 mit Giardia duodenalis infizierten Hunden bestimmt und der Dysbiose-Index (DI) zwischen Hunden mit (21 Hunde) und ohne Durchfallerkrankung (17 Hunde) verglichen. Die Hundepopulation der Studie bestand aus jungen, ansonsten gesunden Hunden, die in Zwingern unter ähnlichen Lebensumständen lebten, mit vergleichbarem konventionellem Futter gefüttert wurden und sich auf natürliche Weise mit Giardia duodenalis infizierten. Eine Kontrollgruppe von Giardia-duodenalis -freien Hunden gab es in dieser Studie nicht.

Clostridium difficile im Hundekot

Hat eine Infektion mit Clostridium difficile klinische Relevanz? Eine retrospektive Studie zeigt, dass sie häufig mit einer Dysbiose einhergeht.
Artikel lesen

Mikrobiom der meisten Hunde  unverändert

Es wurden keine Unterschiede in der phylogenetischen Diversität und in den spezifischen Taxa-Häufigkeiten auf Phylum-, Gattungs- und Art-Ebene sowie in der Alpha- und Beta-Diversität zwischen den Gruppen gefunden.  Allerdings zeigte der Dysbiose-Index der meisten Hunde der Studie <0, also eine normale Mikrobiom-Zusammensetzung an. Durchfall muss also nicht zwingend immer mit einer Veränderung des Mikrobioms einhergehen, wie schon in verschiedenen vorherigen Studien gezeigt wurde.


Top Job:


In Kotproben von Hunden mit Durchfall waren Clostridien, insb. Clostridium spiriforme und Proteobakterien stärker vertreten, während Verrucomicrobia bei Hunden unter 1 Jahr weniger häufig vorkamen als bei älteren Hunden. Der Dysbiose-Index der Kotproben von Hunden mit und ohne Durchfallerkrankungen war ähnlich.

Kein zwingender Zusammenhang zwischen Mikrobiom und Durchfall

Zusammenfassend lässt sich also feststellen, dass die mikrobielle Zusammensetzung des Kots von symptomatischen und asymptomatischen Hunden mit Giardiasis sich in dieser Studie nur wenig unterscheidet. Ausgehend vom Dysbiose-Index im Kot war die Giardiasis bei den Hunden dieser Studie nicht durch eine ausgeprägte Dysbiose gekennzeichnet.

Diese Ergebnisse stehen vorherigen Studien in Mensch und Tier gegenüber, in denen signifikante Unterschiede der Mikrobiom-Zusammensetzung zwischen Giardia-duodenalis-infizierten Patienten und gesunden Individuen festgestellt wurden. Die Autoren vermuten deshalb, dass andere Faktoren wie Immunkompetenz, Virulenz der Parasiten etc. im Bezug auf klinische Expression und Ausgang der Infektion eine größere Rolle spielen als das Mikrobiom selbst.

Originalpublikation

Kuzi S, Zgairy S, Byrne BB Suchodolski J, Turjeman S, Park SY, Aroch I, Hong M, Koren O, Lavy E (2023): Giardiasis and diarrhea in dogs: Does the microbiome matter? J Vet Intern Med. doi.org/10.1111/jvim.16894.

Image
Foto: dlrz4114 - stock.adobe.com

news4vets

Durchfallerkrankungen bei Schweinen

Da Durchfallerkrankungen jede Altersgruppe betreffen, sind sie ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor in Schweineställen.

Image
Das Management hat großen Einfluss auf die Kälbersterblichkeit.
Foto: Marion Weerda

Journal Club

Prävention von Kälberverlusten und intestinalen Infektionen

Diese Managementfaktoren sind mit erhöhter Kälbersterblichkeit und Rotavirus- sowie Kryptosporidien-Infektionen assoziiert.

Image
Foto: Karoline Thalhofer – stock.adobe.com

news4vets

Der Hund mit Durchfall in der Kleintierpraxis

In der Kleintierpraxis ist Durchfall einer der häufigsten Vorstellungs­gründe. Er kann die unterschiedlichsten Ursachen haben. Eine genaue Abklärung ist deshalb vonnöten.

Image

Journal Club

Nasenausfluss beim Pferd: Mikrobiologische Untersuchung bei Sinusitis

Eine Review fasst den derzeitigen Wissensstand mikrobiologischer und zytologischer Untersuchungen von Nasennebenhöhlen-Sekreten zusammen. Könnten die Ergebnisse dabei helfen, die Ätiologie einer Sinusitis zu klären und diese gezielter zu therapieren?