Image
Foto:

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Disorders of the shoulder region in 21 cattle: clinical, ultrasonographic and radiographic findings

Erkrankungen der Schulterregion bei 21 Kühen: klinische, ultrasonografische und radiologische Befunde

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 130

DOI: 10.2376/0005-9366-15084

Publiziert: 02/2017

Summary

The clinical, radiographic, ultrasonographic and centesis findings of 21 cattle suffering from disorders of the shoulder region were reviewed retrospectively and the typical ultrasonographic findings of various disorders are presented. The following criteria were assessed: echogenicity, echopattern, size, shape and appearance of the borders of synovial or other cavities, acoustic shadowing, flow phenomena and involvement of periarticular structures. Ultrasonographic findings were compared with the clinical and radiographic results or findings revealed at surgery or necropsy. The involved synovial cavities and periarticular abscesses could be differentiated ultrasonographically in all cattle. The inflamed shoulder joint pouch, the bicipital and infraspinous bursae and the periarticular abscesses were depicted as moderately to markedly distended cavities, filled with inflammatory effusion and/or clotted masses of varying echogenicity. Effusion could be detected in early stages of synovitis. In all patients with shoulder disorders a comprehensive diagnosis was achieved due to the easy and rapid ultrasonographic differentiation of the affected anatomical structures.

bovine shoulder
sonography
radiology
lameness

Zusammenfassung

In der vorliegenden retrospektiven Studie wurden die Krankengeschichten von 21 Rindern, bei denen eine Erkrankung der Schulterregion diagnostiziert wurde, hinsichtlich klinischer, sonografischer und radiologischer Befunde ausgewertet. Auch die Ergebnisse der Punktion synovialer Strukturen und anderer Raumforderungen wurden berücksichtigt. Beurteilt wurden die Echogenität, Schallmuster, Größe, Form und Erscheinungsbild der Grenzen von synovialen Höhlen und anderen Umfangsvermehrungen, Vorhandensein bzw. Fehlen von Schallverstärkung, Schallschatten und Strömungsphänomenen und die Mitbeteiligung von periartikulären Strukturen. Die sonografischen Ergebnisse wurden einerseits mit den klinischen und radiologischen Befunden, andererseits auch mit den Befunden erhoben bei chirurgischer Sanierung und Therapie bzw. Sektionsbefunden verglichen. Die an der jeweiligen Schultererkrankung beteiligten synovialen Strukturen und periartikulären Abszesse konnten bei allen Rindern klar differenziert werden. Der Rezessus des Schultergelenkes, die Bursa intertubercularis, die Bursa subtendinea m. infraspinati und periartikuläre Abszesse waren als deutlich ausgeweitete Strukturen darstellbar, gefüllt mit entzündlichen Inhalt bzw. anhaftenden semisoliden Massen unterschiedlicher Echogenität. Vermehrte Füllung synovialer Strukturen konnte als frühes Zeichen einer beginnenden Synovitis festgestellt werden. Bei allen Patienten mit Erkrankungen der Schulterregion konnte eine umfassende Diagnose mittels sonografischer Differenzierung der betroffenen anatomischen Strukturen erzielt werden.

Rind Schulter
Sonografie
Radiologie
Lahmheit

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.