Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Republikation: Ein seltener Fall eines anaphylaktoiden Schocks beim Pferd infolge multipler Bienenstiche

Republication: A rare case of anaphylactoid shock in the horse due to multiple bee stings

Der Praktische Tierarzt 100, 782-788

DOI: 10.2376/0032-681X-1920

Publiziert: 07/2019

Zusammenfassung

Der Bienenschwarm ist die natürliche Art der Vermehrung der westlichen Honigbiene (Apis mellifera). Die ca. 10.000 Tiere gelten als friedfertig, aber im hier vorgestellten Fall griff ein Bienenschwarm einen dreijährigen Warmblutwallach und dessen Besitzerin beim Training im Roundpen an. Nach zahlreichen Bienenstichen verschlechterte sich der Zustand des Tieres trotz schnell eingeleiteter intensiver therapeutischer Maßnahmen rapide, führte letztlich zum Koma und machte eine Euthanasie erforderlich. Dieser Fallbericht diskutiert zum einen das Verhalten von Bienen, das solch eine Situation auslöst, zum anderen wird die Pathogenese des Schocks bei dem betroffenen Pferd diskutiert. Es bleibt schwierig abzugrenzen, inwiefern eine Allergie vom Soforttyp (Typ I), die anaphylaktische Reaktion nach vorheriger Sensibilisierung oder eine anaphylaktoide Reaktion auf das Bienengift vorlag und welche Rolle die direkte toxische Wirkung des Bienengiftes auf den Organismus spielte.

Originalveröffentlichung: Bei diesem Artikel handelt es sich um die Republikation eines Artikels aus der Berliner und Münchener Tierärztlichen Wochenschrift. Den Originalartikel finden Sie hier.

Bienengift
Bienenschwarm
Allergie

Summary

The swarm of bees is the natural type of propagation of the western honeybee (Apis mellifera). The approximately 10,000 animals are considered peaceful, but in the case presented here, a swarm of bees attacked a three-year-old warmblood gelding and his owner during training in the Round Pen. After numerous bee stings, the condition of the animal rapidly deteriorated despite the rapid initiation of intensive therapeutic measures, ultimately leading to coma and necessitating euthanasia. This case report discusses, on the one hand, the behavior of bees causing such a situation and, on the other hand, the pathogenesis of shock in the affected horse is discussed, because it remains difficult to determine to what extent an immediate type allergy (type I), the anaphylactic reaction after prior sensitization, or anaphylactoid reaction to bee venom, and what role the direct toxicity of bee venom played on the organism.

bee venom
swarm of bees
allergy

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.