Image
Foto: Kzenon - stock.adobe.com
Close-up of a veterinarian checking dog's eye
Tierarzt untersucht die Augen eines Hundes

news4vets

Kongenitale Funduserkrankungen beim Hund

Angeborene Erkrankungen des Augenhintergrundes sind entweder für das Sehvermögen oder für den Zuchteinsatz von Bedeutung.

Jetzt registrieren und weiterlesen!

Sind Sie Tierärztin/Tierarzt? Registrieren Sie sich jetzt! Auf vetline.de haben Sie als registrierter Nutzer Zugang zu Fachartikeln, Zusammenfassungen aktueller Veröffentlichungen aus der internationalen Literatur sowie aktuellen Berichten aus Veterinärmedizin und Praxismanagement.

Jetzt registrieren

Image
Foto: Thierry Rambaud - stock.adobe.com

news4vets

20. März 2020

Wenn das Auge trüb wird

Die Equine rezidivierende Uveitis – auch „Periodische Augenentzündung“ genannt – ist von großer Bedeutung in der Pferdemedizin.

Image
Foto: Hugo1313 -stock.adobe.com

news4vets

20. November 2020

Das rote Auge

Ein rotes Auge kann viele Ursachen haben. Nur eine ausführliche ophthalmologische Untersuchung führt zur richtigen Diagnose und damit zur passenden Therapie.

Image
Foto: Ruslan Grumble - stock.adobe.com

news4vets

26. Februar 2021

Kastration – schneiden oder nicht?

Die chirurgische Kastration ist definiert als operative Entfernung der Gonaden eines Hundes, entweder der Hoden oder der Eierstöcke. Eine Alternative ist oft die chemische Kastration mit einem GnRH-Agonisten. In diesem Review wird auf die unterschiedlichen Auswirkungen beider Methoden auf den Organismus von männlichen und weiblichen Hunden sowie auf das Verhalten eingegangen.

Image
endoparasiten-hund-zoonose.jpeg
Foto: ulianna19970 - stock.adobe.com

news4vets

25. Februar 2022

Endoparasiten bei Hunden und Katzen

Im Magen-Darm-Trakt unserer Haustiere können zahlreiche Parasiten angetroffen werden, von denen einige auch als Zoonoseerreger bedeutsam sind.