Foto: kerstiny - Fotolia.com

TVT- Merkblatt

In der Wohnung oder im Freien: Meerschweinchen tiergerecht halten

Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V. hat das Merkblatt zur Meerschweinchen-Haltung auf den neuesten Stand gebracht.

Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V. hat das Merkblatt zur Meerschweinchen-Haltung (Nr. 159) auf den neuesten Stand gebracht.

Meerschweinchen sind aktiver als gedacht. Das Bewegungsbedürfnis, aber auch die Aktivitätsphasen der Tiere seien lange Jahre unterschätzt worden, schreibt das Sachverständigen-Gremium der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz in der Neufassung des Merkblatts zur Meerschweinchenhaltung vom Oktober 2020. Die Experten fordern ein Umdenken: Die bisher häufige reine Käfighaltung sei nach neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht tiergerecht. Die geselligen kleinen Tiere brauchen Platz, um Sprints einzulegen, zu Popcornen – also mit allen Vieren gleichzeitig in die Luft zu springen – und ihre zahlreichen sozialen Verhaltensweisen zu zeigen.

Ein Käfig ist nicht genug

So viel Platz brauchen Meerschweinchen:

  • Eine Gruppe von zwei bis vier Meerschweinchen braucht eine Fläche von mindestens 2 m2.
  • Für jedes weitere Tier sollten 0,5 m2 zusätzlich zur Verfügung stehen.
  • Ein Käfig kann als Rückzugsmöglichkeit integriert sein, er sollte aber immer offen stehen. Die Mindestmaße sind 120 x 60 x 50 cm.
  • Das Gehege sollte strukturiert sein mit Rückzugsmöglichkeiten und Schlafhöhlen.

Buchtipp: Durchfall bei Kleinsäugern

Wenn die Verdauung zum Problem wird: Gezielte Hilfe für Kaninchen, Hamster, Gerbil, Igel und Co.
Artikel lesen >

Meerschweinchen im Außengehege

Außenhaltung ist für Meerschweinchen genauso möglich wie die Haltung in der Wohnung. Folgendes sollte aber beachtet werden:

  • An das Außenklima sollten die Tiere genauso langsam gewöhnt werden wie an die Aufnahme von Frischfutter (Gras).
  • Das Gehege muss gegen Fressfeinde wie Greifvögel, Marder oder Katzen gesichert sein.
  • Es braucht einen witterungsgeschützten Bereich: Mindestens 1 m2 sollte ständig im Schatten liegen bzw. vor Regen geschützt sein.
  • Wichtig ist ein frostfreies, gut isoliertes Schutzhaus mit Rückzugsmöglichkeit und ohne Kondenswasserbildung. Im Winter ist im Haus zusätzlich eine Rotlichtlampe zum Wärmen nötig.
  • Im Sommer ist insbesondere auf Balkonen/Terrassen auf Überhitzung zu achten: Bei Temperaturen über 28 Grad sollten die Tiere vorübergehend woanders untergebracht werden.

Gruppenhaltung von Meerschweinchen ist empfehlenswert

  • Meerschweinchen sollten mindestens zu zweit gehalten werden, besser in der Gruppe.
  • Empfehlenswert sind ein sterilisiertes/kastriertes Männchen mit mehreren Weibchen oder aber eine reine Weibchengruppe.
  • Vergesellschaftung mit Kaninchen oder anderen Kleinsäugern ist nicht tiergerecht.

Weitere Informationen:

Hier ist das Merkblatt der TVT zu finden.

Aktuelle Artikel aus allen tiermedizinischen Fachgebieten, News und Tipps zum Praxismanagement gibt es im kostenlosen vetline.de-Newsletter. Jetzt anmelden!

news4vets Logo

news4vets

13. Dezember 2018

Aktuelle Impfempfehlungen für Wohnungskatzen und Freigänger: Core-Impfungen

Für die Katzen gibt es eine Reihe von Impfungen, die vor schwerwiegenden Krankheiten schützen und schon den Kitten verabreicht werden sollen. Anders als bei Hunden gibt es bei Katzen aber die Unterscheidung zwischen Freigängern und Wohnungskatze.

Foto: Gabriele Arndt – Fotolia.com

Ausbildung und Haltung

3. November 2020

Neue Leitlinien für den Tierschutz im Pferdesport

Überfällig: Nach 28 Jahren hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Leitlinien für den Tierschutz im Pferdesport aktualisiert.

Journal Club Logo

Journal Club

13. April 2018

Machen Futterspielzeuge faule Wohnungskatzen munter?

Besonders Wohnungskatzen bewegen sich sehr wenig und haben häufig Übergewicht. Eine Studie hat nun untersucht, ob Futterspielzeuge ein hilfreiches Tool für die Steigerung ihres Aktivitätslevels sein könnten.

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.