Rehabilitation und Physiotherapie bei Hund und Katze
Foto: Schlütersche Verlagsgesellschaft

Buchtipp

Rehabilitation und Physiotherapie bei Hund und Katze

Ein umfassender Überblick über gängige manuelle und apparative Techniken in der Physiotherapie sowie deren Wirkungsweisen und Anwendungsmöglichkeiten.

Vom Befund zur individuellen und gezielten Behandlung: In dieser 2., vollständig überarbeiteten Auflage werden problemorientierte Behandlungsansätze sowie die pathophysiologischen Grundlagen der wichtigsten Krankheitsbilder aus Neurologie, Orthopädie, innerer Medizin und Intensivmedizin vorgestellt, immer mit besonderem Fokus auf Aspekte der Geriatrie und Schmerzbehandlung sowie die Ausarbeitung individueller Therapiekonzepte unter Einbeziehung der Patientenbesitzer.

Klinik, Pathophysiologie, Diagnose und Therapie: Gängige Krankheitsbilder systematisch aufbereitet

Prothesen, Orthesen, Rollwagen und Bandagen: Neues Kapitel zu den Möglichkeiten moderner Hilfsmittel

Ziele, Wirkungsweisen, Indikationen und Kontraindikationen: Ein Leitfaden für zeitgemäße und angepasste Übungsprogramme

Das Buch „Rehabilitation und Physiotherapie bei Hund und Katze“ können Sie hier versandkostenfrei bestellen.
89,- €, 2021, 2., vollständig überarbeitete Auflage, 248 Seiten, 362 Abbildungen, 5 Tabellen, ISBN 978-389993-696-4

Kostenlose Leseprobe.

Über die Herausgeber und Autoren

Herausgeberin: Dr. med. vet. Iris Challande-Kathmann, Dipl. ECVN ist Tierärztin, Spezialistin für Physiotherapie und Rehabilitation (Zusatzb. physikalische Therapie/Physiotherapie, D) und diplomiert in Osteopathie (IMAOV, F) sowie Akupunktur (IMAOV, F). Seit 2009 leitet sie INDIKA-animalreha, ein Kompetenzzentrum für Rehabilitation und Physiotherapie für Hunde und Katzen in Semsales (Schweiz). Als Anerkennung Ihrer Arbeit auf dem Gebiet der Tierphysiotherapie wurde sie mit dem SVK- sowie dem Jean-Pierre Miéville-Preis ausgezeichnet.

Autoren: Prof. Dr. med. vet. Franck Forterre, Dr. med. vet. Kathrin Herzog, Dr. med. vet. Isabelle Iff, Prof. Dr. med. vet. Annette Liesegang, Barbara Maissenbacher, Dr. med. vet. Iris Schwager