Image
Foto:

Kleintierpraxis

Fallbericht einer Schneckenkornvergiftung beim Hund

Case study of snail pellet poisoning in a dog

Kleintierpraxis 59, 260-263

DOI: 10.2377/0023-2076-59-260

Publiziert: 05/2014

Zusammenfassung

Schneckenkorn findet zur Sommerzeit in vielen Gärten Anwendung. Metaldehyd- und Methiocarbpräparate sind für Haustiere giftig. Hauptsymptome einer solchen Vergiftung sind Krampfanfälle, Hyperthermie und Tachykardie. Bei nicht ausreichender Therapie führen Intoxikationen häufig zum Tode. Die Behandlung beinhaltet die Dekontamination des Magen-Darm-Traktes und eine symptomatische Therapie. Dieser Fallbericht beschreibt die erfolgreiche Therapie einer Metaldehydvergiftung bei einem vier Monate alten Hund.

Molluskizide
Metaldehyd
Intoxikation
Magenspülung

Summary

Snail and slug baits are used in many gardens during the summer. Metaldehyde and methiocarb preparations are toxic for pets. The main symptoms of such an intoxication are convulsions, hyperthermia and tachycardia. Without adequate therapy, the intoxication often leads to death. The treatment involves the decontamination of the gastrointestinal tract and symptomatic therapy. This case report describes the successful therapy of metaldehyde intoxication in a four-month-old dog.

molluscicides
metaldehyde
intoxication
gastric lavage

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen

Image
Foto: Medizinische Kleintierklinik, LMU München