Image
Das Tierarztehepaar Uschi und Armin Deutz inmitten ihrer Ausstellung „Wildtiere & Lebensräume im Wandel der Zeit“ in St. Lambrecht, wo sie auch Führungen und Seminare anbieten.
Foto: Diana Winkler - Kleine Zeitung
Das Tierarztehepaar Uschi und Armin Deutz inmitten ihrer Ausstellung „Wildtiere & Lebensräume im Wandel der Zeit“ in St. Lambrecht, wo sie auch Führungen und Seminare anbieten.

Portrait

„Es ist besser, seine Träume zu leben, als sein Leben zu träumen“

Dr. Armin Deutz engagiert sich als Amtstierarzt, Jäger und Sammler, Autor und Tierfotograf für den Erhalt der Natur und ihrer Artenvielfalt.

Jetzt registrieren und weiterlesen!

Sind Sie Tierärztin/Tierarzt? Registrieren Sie sich jetzt! Auf vetline.de haben Sie als registrierter Nutzer Zugang zu Fachartikeln, Zusammenfassungen aktueller Veröffentlichungen aus der internationalen Literatur sowie aktuellen Berichten aus Veterinärmedizin und Praxismanagement.

Jetzt registrieren

Image
Dr. Constanze Zach mit ihrem mittlerweile 30-jährigen Traber „Quereme Mucho“.
Foto: Privat

Portrait

„Pferdetierärztin zu sein ist anstrengend, aber erfüllend.“

Dr. Constanze Zach übt ihren Beruf mit Leib und Seele aus. Zur Fortbildung und im beruflichen Einsatz reist sie durch die ganze Welt.

Image
Zur tierschutzgerechten Versorgung alter Pferde gehören nicht nur Futter und Pflege, sondern auch eine konsequente Schmerztherapie mit klar 
definiertem Ziel.
Foto: Patricia - stockadobe.com

News4Vets

Wie treffe ich die richtige Entscheidung am Lebens­ende eines Pferdes?

Die Beurteilung der Lebensqualität von alten und chronisch kranken Pferden ist herausfordernd – das hier vorgestellte Untersuchungsschema bietet eine Orientierungshilfe für die Praxis.

Image
Die Öffentlichkeit muss über Tierleid durch zuchtbedingte Defekte aufgeklärt werden.
Foto: Galina Baranova - stock.adobe.com

Interview

„Ein Tier soll nicht lebenslang leiden müssen“

Das Qualzucht-Evidenz Netzwerk liefert umfassende wissenschaftsbasierte Informationen und soll den Vollzug erleichtern. 

Image
Foto: sutlafk - stock.adobe.com

news4vets

Traumatische Zitzenverletzungen

Ziel der Behandlung von Zitzenverletzungen bei Milchkühen ist die Wiederherstellung der Melkbarkeit – nicht immer ein realistisches Ansinnen. Eine sorgfältige Untersuchung ist für die Prognose und den Therapieansatz deshalb essenziell.