Image
Foto:

Kleintierpraxis

Diagnostik und Therapie einer chronischen myeloischen Leukämie (CML) bei einem Dackel

Kleintierpraxis 53, 73-80

Publiziert: 02/2008

Zusammenfassung

Die beim Hund sehr seltene chronische myeloische Leukämie(CML) ist charakterisiert durch neoplastische Expansionüberwiegend differenzierter (reifer) Granulozyten imKnochenmark, massiver Granulozytose im peripheren Blutund Infiltration viszeraler Organe. Ihr Verlauf ist meist chronischprotrahiert, im Endstadium kommt es jedoch häufigzu einer Blastenkrise mit schlechter Prognose.Der Artikel beschreibt den Fall einer 13 Jahre alten Dackelhündin,die mit unspezifischen Allgemeinsymptomen,Verhaltensänderungen, Splenomegalie und hochgradigerGranulozytose vorgestellt wurde ( gt;100.000 neutrophileGranulozyten bzw. gt;12.000 eosinophile Granulozyten/µlBlut). Die Ergebnisse der klinischen, zytologischen (Knochenmark,Blut) und histologischen (Milz) Untersuchungenund der Verlauf der Chemotherapie mit Hydroxycarbamidwerden dargestellt. Die Hündin zeigte eine kompletteRemission und lebte unter Chemotherapie 45 Monate.Eine chemotherapiebedingte Myelosuppression erfordertemehrfach eine Dosisanpassung.
Chronische myeloische Leukämie
leukämoide Reaktion
Hund
Hydroxycarbamid
Chemotherapie

Summary

Diagnosis and therapy of a chronic myelogenous leukemia(CML) in a Dachshund
Chronic myelogenous leukemia (CML) is an extremely rareneoplastic disorder in dogs and is characterized by neoplasticexpansion of predominantly differentiated (mature) granulocytesin the bone marrow, massive granulocytosis inthe peripheral blood and the infiltration of visceral organs.The disease usually takes a chronic protracted course, butin the end it frequently culminates in a blast crisis with apoor prognosis. The article describes the case of a 13yearoldfemale LonghairedDachshund, which presented withnonspecificmalaise, behavioral changes, splenomegalyand severe granulocytosis ( gt;100.000 neutrophilic, and gt;12.000 eosinophilic granulocytes/µl blood). The results ofclinical, cytological (bonemarrow,blood) and histological(spleen) examinations are presented and chemotherapywith hydroxyurea is described. The dog had a completeremission and lived for 45 months on chemotherapy. Thechemotherapyinducedmyelosuppression required severaldose alterations.
chronic myelogenous leukemia
leukemoid reaction
dog
hydroxyurea
chemotherapy

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen