Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Epidemiologie neuer und wiederkehrender Vektor-assoziierter Krankheiten (emerging and resurging vectorborne diseases) unter besonderer Berücksichtigung von Klimaveränderungen in Deutschland (Review)

Vektor-assoziierte Erkrankungen haben in Deutschland in den letzten Jahrenerheblich an Bedeutung gewonnen. Borreliose und Frühsommermeningoenzephalitis(FSME) stellen in unseren Breiten bereits gut bekannte, durch Ixodesricinus übertragene ...

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 122, 141-160

DOI: 10.2376/0005-9366-122-141

Publiziert: 05/2009

Zusammenfassung

Vektor-assoziierte Erkrankungen haben in Deutschland in den letzten Jahrenerheblich an Bedeutung gewonnen. Borreliose und Frühsommermeningoenzephalitis(FSME) stellen in unseren Breiten bereits gut bekannte, durch Ixodesricinus übertragene Infektionskrankheiten dar. In den letzten Jahren häufen sichjedoch Berichte über schwerwiegende Infektionen, die früher lediglich als sogenannte„Reisekrankheiten“ aus warmen Klimazonen bekannt waren. VerschiedeneKlimamodelle prognostizieren eine globale Klimaerwärmung um 1,4 °C bis zu5,8 °C bis zum Jahr 2100. Da klimatypische Temperaturgrenzen die Verbreitungeiniger Vektoren beschränken, werden v. a. durch Arthropoden übertrageneKrankheiten stark vom Klima beeinflusst. Dieser Review-Artikel soll aufgrund derwachsenden Bedeutung den aktuellen Kenntnisstand zur epidemiologischenSituation Vektor-assoziierter Krankheiten in Deutschland wiedergeben.
Vektor-assoziierte Krankheiten
Arthropoden
Klimawandel
Deutschland

Summary

Vector-borne diseases gained importance in Germany during the past years.Borreliosis and tick-borne encephalitis are already well-known infectious diseases,transmitted by Ixodes ricinus. But reports on severe diseases, formerly only knownas so-called “travel sickness” from tropical countries, markedly increased in therecent years. Several climate models predict a global warming of 1,4°C up to 5,8°Cuntil the year 2100, and as climate-typical temperature barriers restrict the distributionof the vectors, especially arthropod-borne diseases are strongly influencedby the climate. Due to the growing clinical importance, the present state ofinformation concerning the epidemiological situation of all known vector-bornediseases in Germany is summarized in this review.
vector-borne diseases
arthropods
climate change
Germany

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.