Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Prävalenz von hämotrophen Mycoplasma spp., Bartonella spp. und Anaplasma phagocytophilum bei Katzen im Raum Berlin/Brandenburg

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 125, 418-427

DOI: 10.2376/0005-9366-125-418

Publiziert: 09/2012

Zusammenfassung

Ziel der Studie war es, die Prävalenz von Mycoplasma (M.) haemofelis, Candidatus Mycoplasma (C. M.) turicensis, C. M. haemominutum, Bartonella (B.) spp. (B. henselae, B. clarridgeiae, B. quintana) und Anaplasma (A.) phagocytophilum in Bezug zur Haltungsform und der Häufigkeit eines Zecken- und Flohbefalls bei Katzen im Raum Berlin/Brandenburg zu ermitteln.
265 Katzen (davon 150 Wohnungs-, 99 Freigänger-, 16 Findlingskatzen) wurden in die Studie einbezogen. Mittels Fragebogen wurden retrospektiv Daten zu Herkunft, Haltungsform und vorberichtlich bekanntem Ektoparasitenbefall erfasst. Serum-Antikörper-Titer (AK-Titer) gegen A. phagocytophilum, B. henselae und B. quintana wurden mittels Immunfluoreszenztest (IFT) bestimmt; PCR-Analysen (EDTA-Blut) dienten dem Direktnachweis von A. phagocytophilum, M. haemofelis, C. M. turicensis, C. M. haemominutum, B. henselae und B. clarridgeiae.
Bei 19 (7,2 %) der 265 Katzen lag eine Infektion mit einer oder mehreren Mycoplasma spp. vor: C. M. haemominutum (5,3 %), M. haemofelis (1,5 %) und C. M. turicensis (1,1 %); drei dieser Katzen wurden positiv auf das Feline Immundefizienz- Virus getestet. B. henselae und B. clarridgeiae wurden mittels PCR nicht nachgewiesen. Bei 91 von 245 Katzen (37,1 %) wurde ein AK-Titer amp;#8805; 1 : 200 gegen B. henselae (Houston 1, Marseille Typ) und bei 46 (18,8 %) gegen B. quintana festgestellt. Ein A. phagocytophilum AK-Titer von gt; 1 : 64 lag bei 24 Katzen (9,1 %) vor, eine Katze war PCR-positiv.
Da neben Infektionen mit hämotrophen Mycoplasma spp. auch bei der Katze Arthropoden-übertragene Infektionen (Bartonella spp., A. phagocytophilum) vorkommen, ist eine regelmäßige Ektoparasitenprophylaxe empfehlenswert. Die Bedeutung einer Infektion mit diesen Erregern bedarf im Hinblick auf die Gesundheit des Einzeltieres weiterer Untersuchungen.
Ektoparasiten
Bartonella spp.
Anaplasma phagocytophilum
hämotrophe Mycoplasma spp.

Summary

Aim of this study was to evaluate the occurrence of Mycoplasma (M.) haemofelis, Candidatus Mycoplasma (C. M.) turicensis, C. M. haemominutum, Bartonella spp. (B. henselae, B. clarridgeiae and B. quintana) and Anaplasma (A.) phagocytophilum in cats in Northeast Germany in relation to their living conditions (indoor/outdoor/ stray cat), and tick/flea exposure.
265 cats were included in the study (150 indoor, 99 outdoor access, 16 stray cats). A questionnaire provided the following data: derivation, housing environment, and previous flea/tick exposure. Serum antibody titers against A. phagocytophilum, B. henselae, and B. quintana were determined by an immunofluorescence test (IFT). PCR tests (EDTA blood) were used to test for A. phagocytophilum, M. haemofelis, C. M. turicensis, C. M. haemominutum, B. henselae and B. clarridgeiae.
In 19 of 265 cats (7.2 %) DNA of one or more Mycoplasma spp. was detected: C. M. haemominutum (5.3%), M. haemofelis (1.5%) and C. M. turicensis (1.1%); three of the cats were tested positive for the feline immunodeficiency virus. All cats were B. henselae and B. clarridgeiae PCR-negative in peripheral blood. However, 91 of 245 cats (37.1%) had antibody titers gt; 1:200 for B. henselae (Houston I, Marseille type) and 46 (18.8 %) for B. quintana. Antibody titers gt; 1:64 against A. phagocytophilum were detected in 24 cats (9.1%); one cat (0.4%) was PCR-positive. Since infections with haemotropic Mycoplasma spp. and also with arthropodborne organisms (Bartonella spp., A. phagocytophilum) occur in cats from the area Berlin/Brandenburg (Germany) an appropriate arthropod-control is recommended. Further studies are needed to evaluate the relevance of these infectious agents for the individual cat.
ectoparasites
Bartonella spp.
Anaplasma phagocytophilum
haemotropic Mycoplasma spp.

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.