Image
Foto:

Der Praktische Tierarzt

Zur Prognose des Kalbebeginns durch Messung der Wiederkaudauer

On prognosis of calving by measuring of rumination

Der Praktische Tierarzt 96, 164-172

Publiziert: 01/2015

Zusammenfassung

Die Untersuchungen fanden mit dem System zur automatischen Messung der Wiederkaudauer SCR HeatimeTM HR bei 30 Kühen einer Herde im peripartalen Zeitraum (8 Tage vor bis 7 Tage nach Kalbung) statt. Nach Mittelwerten für die Rumination von 31,2–35,3 min/2 h (= 374–424 min/Tag) an den Tagen vor der Kalbung sank am Tag der Geburt der durchschnittliche 2-h-Wert auf 21,4 min (257 min/Tag), ohne Unterschied zwischen Jungkühen (erste Laktation, n = 5) und älteren Kühen (zweite bis sechste Laktation, n = 25). Nach der Kalbung erhöhten sich die 2-h-Werte der Rumination auf etwa 46 min/2 h (= 552 min/Tag) (p < 0,05). An den Tagen vor der Geburt des Kalbes konnte ein typischer Tagesgang der Wiederkaudauer mit einem Peak gegen 12–14 Uhr sowie einem ausgeprägten Anstieg am Abend und in den frühen Nachtstunden (20–4 Uhr) nachgewiesen werden. Bei 24 von 30 Kühen (= 80 %) war durch eine deutliche Herabsetzung der zweistündlich gemittelten Wiederkauwerte die bevorstehende Abkalbung zu prognostizieren. Eine erkennbare Verminderung der Wiederkaudauer trat im Mittel ab vier Stunden vor der Kalbung (p < 0,05) auf. Eine signifikante Reduzierung der Rumination im Mittel aller Kühe war dann ab zwei Stunden vor der Geburt des Kalbes festzustellen. Eine untypisch niedrig bleibende oder unregelmäßig verlaufende Wiederkaudauer nach der Abkalbung kann als Hinweis auf Störungen des Puerperiums gewertet werden.

Wiederkaudauer
Abkalbung
Laktationsnummer
Tagesgang
Puerperium

Summary

The present study was performed with the system SCR HeatimeTM HR which automatically measures the duration of rumination. A total of 30 cows during the peripartal period (8 days before until 7 days after calving) was included in the study. The mean values for the duration of rumination on days before calving (31.2 to 35.3 min/2 h = 374 to 424 min/day) decreased on day of calving to 21.4 min/2 h (257 min/day) – without difference between heifers (1st lactation, n = 5) and elder cows (2nd to 6th lactation, n = 25). After calving, the 2 h-values of rumination increased to approximately 46 min/2 h (= 552 min/day) (p < 0.05). Until the day before calving, a characteristic daily rhythm of rumination with a peak around 12 noon to 2 pm and a distinct second peak in the evening and in the early night hours (8 pm to 4 am) was found. A total of 24 from 30 cows (= 80 %) showed a clear reduction in two hourly averaged values of rumination which can be used to predict the beginning of calving. First visible decrease in duration of rumination occurred on average 4 hours before calving (p < 0.05). A significant reduction in rumination on average of all cows was demonstrated beginning 2 h before the calf was born. An atypical low or irregularly running rumination after calving can be interpreted as an indication of disorders of the puerperium.

duration of rumination
calving
number of lactation
daily rhythm
puerperium

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen