Kleintierpraxis Logo

Kleintierpraxis

Zur Dicke des Gelenkknorpels an der Trochlea tali proximalis und der Cochlea tibiae beim großwüchsigen Hund

Kleintierpraxis 52, 632-638

Publiziert: 10/2007

Zusammenfassung

Die Osteochondrosis dissecans (OCD) ist eine bekannteErkrankung beim Hund, die im Allgemeinen an konvexenGelenkabschnitten großwüchsiger, schnell wachsenderHunderassen im Alter von vier bis sieben Monaten auftritt.In neun Prozent der kaninen OCD-Fälle ist das Sprunggelenk,genauer die Trochlea tali proximalis, betroffen (Montgomeryet al., 1994). Die OCD gilt als Folge einer Störungder enchondralen Ossifikation.Es wurde die Gelenkknorpeldicke der Trochlea tali proximalisbzw. der Cochlea tibiae bei zehn adulten Hunden großwüchsigerRassen gemessen. Die Knorpeldickenmessungenerfolgten photooptisch. Je Gelenk wurde die Knorpeldickean der Trochlea tali proximalis an elf und in der Cochleatibiae an zwei Messpunkten ermittelt. An der Trochlea taliproximalis war die Dicke des Gelenkknorpels proximal amgrößten und nahm nach dorsal deutlich ab. Dorsal unddistal unterschieden sich die Messwerte für die Knorpeldickekaum. Proximal war der Gelenkknorpel am lateralenTaluskamm signifikant dicker als am medialen. Proximodorsal,dorsal und distal stimmten die Werte der Knorpeldickenbeider Kämme in etwa überein. Die Knorpeldicke in derCochlea tibiae wies an beiden Messpunkten vorwiegendähnliche Werte auf. Bei den adulten Hunden großwüchsigerRassen übertrafen die Knorpeldicken der männlichen Tierediejenigen der weiblichen Tiere meist signifikant.
Knorpeldicke
Sprunggelenk
Hund
Osteochondrosis dissecans(OCD)

Summary

Cartilage thickness at the trochlea tali proximalis and the cochleatibiae in largebreed dogs
Osteochondrosis dissecans (OCD) is a well known diseasein dogs that usually affects convex joint surfaces of largebreed,fastgrowing dogs aged four to seven months. Ninepercent of the canine OCD-cases affect the hock joint,more precisely the trochlea tali proximalis (Montgomeryet al., 1994). OCD is regarded as a result of a disturbedenchondral ossification.The cartilage thickness of the trochlea tali proximalis andthe cochlea tibiae was measured in ten adult largebreeddogs. The measurement was done photooptically. In eachjoint the cartilage thickness was determined on elevenpoints at the trochlea tali proximalis and two points at thecochlea tibiae. At the trochlea tali proximalis it decreasedfrom proximal to dorsal. Almost no difference in cartilagethickness was recorded between dorsal und distal. Regardingthe proximal measuring points the cartilage was statisticallysignificantly thicker at the lateral ridge than at themedial ridge. In contrast the cartilage thickness was almostequal at the two ridges proximodorsal, dorsal and distal.At the cochlea tibiae the thickness at the two measuringpoints was similar. Usually the cartilage was statisticallysignificantly thicker in male than in female adult largebreeddogs.
Cartilage thickness
hock joint
dog
osteochondrosisdissecans (OCD)

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.