Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Zur Altersbestimmung von Schweinefeten vor dem Hintergrund der illegalen Abgabe hochträchtiger Säugetiere zur Schlachtung

The age determination of porcine fetuses against the background of illegal delivery of highly pregnant mammals for slaughtering

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 132

DOI: 10.2376/0005-9366-18075

Publiziert: 11/2019

Zusammenfassung

Seit dem 1. September 2017 ist die Abgabe eines hochträchtigen Säugetieres zum Zwecke der Schlachtung in Deutschland verboten. Um im Zusammenhang mit der amtlichen Überwachung gravide Tiere den einzelnen Trächtigkeitsdritteln zuordnen zu können, ist eine Altersbestimmung der Feten erforderlich. Im Rahmen eines durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderten Forschungsprojektes zur Schlachtung trächtiger Nutztiere wurden 338 Schweineembryonen und -feten untersucht. Es wurde die Scheitel-Steiß-Länge gemessen sowie der Entwicklungsstand der Augenlider, der Zahndurchbruch und die Behaarung erfasst. Eine Scheitel-Steiß-Länge von über 19 cm, separierte Augenlider und der Zahndurchbruch der Incisivi (I3) sind Merkmale, die Feten im dritten Trimester aufweisen. Für die Altersbestimmung von Schweinefeten bedarf es zunächst jedoch weiterer Datenerhebungen und einer Evaluierung bisheriger Literaturangaben. Erst exakte und aktuelle Daten zur Altersbestimmung der Feten moderner Hybridschweine ermöglichen die Umsetzung der rechtlichen Vorgaben im Hinblick auf das Abgabeverbot hochträchtiger Säugetiere zum Zwecke der Schlachtung.

Fetus
Schweine
Trächtigkeit
Schlachthof
Tierschutz

Summary

Since 1 September 2017, it is prohibited in Germany to deliver a highly pregnant mammal for slaughter. To enable enforcement by the competent authority an age determination of the fetuses is mandatory. As part of a research project on the slaughter of pregnant farm animals, funded by the BMEL, 338 pig embryos and fetuses were examined. The crown-rump length was measured as well as the stage of development of the eyelids, the tooth penetration and the characteristics of fur development. A crown-rump length of more than 19 cm, separated eyelids and the tooth penetration of the milk incisors are characteristics of fetuses in the third trimester. For the age determination of pig fetuses, however, further data collection and an evaluation of previous literature references are required. Only exact and up-to-date data on the age determination of the fetuses of modern hybrid pigs will enable the official control in view of the prohibition to deliver a gravid mammal in the third trimester to an abattoir.

fetus
pigs
pregnancy
slaughterhouse
animal welfare

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.