Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Wirkung von Thymus vulgaris L. als Futterzusatz bei Ferkeln und gegenüber hämolysierenden E. coli in vitro

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 118

Publiziert: 12/2005

Zusammenfassung

Das Ziel der Studie war Thymi herba (1.66 % v/w ätherisches Öl mit 39 % p-Cymen und 32 % Thymol) als Futterzusatz in der Ferkelaufzucht zu testen. Daher wurden zwei Fütterungsversuche mit einer jeweiligen Gruppengröße von 17 bis 22 Tieren durchgeführt. Den Futterrezepturen wurden entweder 10 g Thymi herba/kg (Thymi herba Gruppe), 10 mg Flavophospholipol/kg (Flavophospholipolgruppe) oder kein derartiger Zusatzstoff (Kontrollgruppe) zugesetzt. Es wurden keine signifikanten Unterschiede bezüglich des Leistungsparameters tägliche Lebendmassezunahme zwischen den Gruppen festgestellt. Bezüglich des Futteraufwandes und der Zahl an isolierten hämolysierenden E. coli Serotypen konnten keine Unterschiede festgestellt werden. Zusätzlich wurde in vitro mittels Agardiffusionstest, Bestimmung der Minimalen Hemmkonzentration und der Minimalen Bakteriziden Konzentration die antibakterielle Wirksamkeit des ätherischen Öles des Thymiankrautes gegenüber den 39 E. coli Isolaten, die von denselben Absetzferkeln stammten, getestet. Hierbei zeigte sich die antibakterielle Wirksamkeit des Thymianöles der untersuchten Thymiancharge gegenüber allen hämolysierenden E. coli Isolaten. Dieses interessante antibakterielle Potential von Thymi herba fordert weitere Untersuchungen bezüglich dessen Eignung als Futterzusatz.

Summary

The aim of the study was to test Thymi herba (1.66% v/w essential oil with 39% p-cymene and 32% thymol) in the rearing period of piglets as feed additive. Therefore, two feeding trials were performed with piglet groups ranging from 17 to 22 animals each. Either 10g of Thymi herba/kg feed (Thymi herba group), 10mg flavophospholipol/kg feed (flavophospholipol group) or nothing (control group) was added to the animals' feed. No significant differences in the performance parameter daily weight gain among any groups were recorded. No differences concerning feed efficiency or isolation of haemolytic E. coli serotypes were shown. In addition, the antibacterial activity of the essential oil of Thymi herba against 39 haemolytic E. coli isolates from the same weaners was investigated in vitro by disk diffusion, minimum inhibitory concentration and bactericidal concentration testing. In contrast to the feeding results, the essential oil of the thyme batch fed showed antibacterial activity against all haemolytic E. coli investigated. This interesting antibacterial potential of Thymi herba prompts further investigations as to its value as feed additive.

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.