Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Wiederauftreten von Histomonose auf einer Putenelterntierfarm

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 124, 2-7

DOI: 10.2376/0005-9366-124-2

Publiziert: 12/2010

Zusammenfassung

Die Histomonose wird durch den protozooischen Parasiten Histomonas (H.) meleagridis verursacht und führt bei Puten zu einer schweren Erkrankung mit hoher Mortalität. In der vorliegenden Arbeit wird das wiederholte Auftreten von Histomonose in einem Putenelterntierbetrieb beschrieben. Der erste Ausbruch trat im Jahr 2005 bei 17 Wochen alten Hennen und der zweite im Jahr 2009 bei 8 Wochen alten Hennen auf. Die Ausbrüche blieben auf einzelne Ställe bzw. ein durch Bauzaun aus Drahtgitterelementen abgetrenntes Stallabteil beschränkt. Die Mortalität stieg innerhalb weniger Tage auf 26 bzw. 65 % an, sodass die Tiere der betroffenen Ställe trotz Therapieversuchen mit verschiedenen Wirkstoffen, die keinen Erfolg zeigten, getötet wurden. Die nachgewiesenen H. meleagridis gehörten in beiden Fällen dem Genotyp A an. Die Quelle des Eintrags blieb in beiden Fällen unklar.
Schwarzkopfkrankheit
typhlohepatitis
Genotypisierung
Tiamulin
pflanzliche Wirkstoffe

Summary

Histomonosis is a severe disease caused by the protozoan parasite Histomonas (H.) meleagridis, which can lead to high losses in turkeys. The present report describes the reoccurrence of histomonosis in a turkey breeder farm. The first outbreak occurred in 2005 in 17 weeks old hens, the second in 2009 in 8 weeks old hens. The disease remained restricted in one house and one compartment, respectively. Mortality rose to 26 and 65% respectively within few days in spite of therapy with various compounds. Both flocks had to be euthanized. In both cases H. meleagridis belonging to genotype A was detected. The source of infection remained unclear in both cases.
Blackhead disease
Typhlohepatitis
genotyping
Tiamulin
herbal compounds

Kostenfreier Download

Klicken Sie hier, wenn Sie das PDF bmtw_2011_01_0002.pdf (1.73 MB) herunterladen möchten