Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Vorstellung der Negative Pressure Wound Therapy (NPWT) – Vakuumtherapie beim Pferd anhand von drei klinischen Anwendungsbeispielen

Presentation and clinical application of negative pressure wound therapy (NPWT) in equine medicine in three clinical cases

Der Praktische Tierarzt 97, 218-228

Publiziert: 02/2016

Zusammenfassung

In dieser Studie wird die Vakuumtherapie zur Wundbehandlung bei Pferden vorgestellt und anhand von drei Fallberichten näher erläutert. In der Humanmedizin wird die Vakuumtherapie seit 15 Jahren an einer Vielzahl von komplexen Wunden eingesetzt. In der Literatur werden Arbeitsweise und Vorteile der Vakuumtherapie postuliert und mittels experimentellen Tierversuchen, randomisierten klinischen Studien, Beobachtungen bei klinischen Anwendungen und Fallberichten dargelegt. Die Vakuumtherapie beeinflusst die Wundheilung durch Kontraktion der Wundränder, Verringerung des Wundödems, Aufrechterhaltung der Wundhomöostase, Förderung des Granulationsgewebes, Verbesserung der Durchblutung und Entfernung von Exsudaten und infektiösem Material. In dieser Studie wird die Anwendung und Wirkung der Negative Pressure Wound Therapy (NPWT) im Wundmanagement anhand von drei Fallberichten dargestellt: 1. einer Nahtdehiszenz nach medianer Laparotomie, 2. einer chronischen Weideverletzung am Röhrbein und 3. eines Halsabszesses. Die Vakuumtherapie zeigt sich im klinischen Einsatz als praktikabel und stellt im Wundmanagement eine Erweiterung der Behandlungsoptionen dar.

Wundmanagement
Vakuumtherapie
Negative Pressure Wound Therapy
NPWT
Vakuumversiegelung

Summary

In this study negative pressure wound therapy (NPWT) for wound management in horses is introduced and described on three clinical cases. In human medicine vacuum therapy is applied for a variety of complex wounds since about 15 years. In medicine literature function and advantages of negative pressure wound therapy is posited and presented by use of experimental vivisections as well as randomized clinical trials, observations of clinical applications and case reports. Vacuum therapy has an impact on wound healing by contraction of wound margins, reduction of wound oedema, preservation of wound homeostasis, stimulation of granulation tissue, increasing blood flow along with removal of exudates and infectious material. The application and function of negative pressure wound therapy in equine wound management is described in this study on three clinical cases: 1. Dehiscence of celiotomy incision line, 2. Chronic laceration wound on the metacarpus, 3. Neck abscess. The negative pressure wound therapy is feasible to be used in equine medicine and represents an attractive measure to support wound healing.

wound management
vacuum-assisted therapy
negative pressure wound therapy
NPWT
vacuum sealing

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen