Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Vorschläge der Arbeitsgruppe "Antibiotikaresistenz" für die Belegung von Mikrotiterplatten zur Empfindlichkeitsprüfung von Bakterien gegenüber antimikrobiellen Wirkstoffen in der Routinediagnostik - Mastitis- und Großtierlayouts

Zur in-vitro-Empfindlichkeitsprüfung bakterieller Infektionserreger mittels Bouil-lon-Mikrodilution wurden von der Arbeitsgruppe "Antibiotikaresistenz" der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft Vorschläge für die Belegung von Mikrotiterplatten ...

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 117

Publiziert: 07/2004

Zusammenfassung

Zur in-vitro-Empfindlichkeitsprüfung bakterieller Infektionserreger mittels Bouil-lon-Mikrodilution wurden von der Arbeitsgruppe "Antibiotikaresistenz" der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft Vorschläge für die Belegung von Mikrotiterplatten erstellt, die in der Routinediagnostik für die Indikationen "Mastitis" und "Infektionen bei Großtieren" Anwendung finden sollen. Die Auswahl der in diesen Layouts befindlichen Wirkstoffe und der zu testenden Konzentrationsstufen orientierten sich an (1) den für die jeweilige Indikation/Tierart maßgeblichen Erregergruppen, (2) den für die Anwendung bei diesen Indikationen/Tierarten zugelassenen antimikrobiellen Wirkstoffen, (3) den derzeit verfügbaren Grenzwerten für die verschiedenen Wirkstoffe und (4) den für die Wirkstoffe/Erregergrup-pen bekannten Kreuzresistenzen.

Summary

Two layouts for microtitre plates, which should serve for in-vitro susceptibility testing in routine diagnostics, have been set up by the working group "Antibiotic resistance" of the German Society for Veterinary Medicine. One of these layouts was designed for the testing of bacteria from cases of mastitis and the other for bacteria from infections in large food-producing animals. The choice of the antimicrobial agents and their concentrations to be included in these layouts were based on (1) the bacteria frequently associated with the respective diseases/ani-mals, (2) the antimicrobial agents licensed for therapeutic use in these diseases/ animals, (3) the currently available breakpoints, and (4) cross-resistances between the antimicrobial agents so far known to occur in the respective bacteria.

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.