Image
Foto:

Der Praktische Tierarzt

Verminderung der Gingivostomatitis in Verbindung mit einer Verbesserung des Allgemeinbefindens bei Katzen nach okulärer Applikation von rekombinantem felinen Interferon Omega

20 Katzen mit chronischer Gingivostomatitis,Patienten der Zahnstation der Veterinärmedizinischen UniversitätWien, erhielten eine Behandlung über 20 Tage in Form einer täglichzweimaligen okulären Applikation von rekombinantem felinen Interferonomega ...

Der Praktische Tierarzt 91, 558-562

Publiziert: 07/2010

Zusammenfassung

20 Katzen mit chronischer Gingivostomatitis,Patienten der Zahnstation der Veterinärmedizinischen UniversitätWien, erhielten eine Behandlung über 20 Tage in Form einer täglichzweimaligen okulären Applikation von rekombinantem felinen Interferonomega (Virbagen Omega®, Virbac Tiergesundheit GmbH,D) durch den Tierbesitzer. Als Maßstab für den Inflammationsgraddes Arcus palatoglossus wurden die Luminanzwerte nach standardisierterfotografischer Auswertung vor und nach der Behandlungbestimmt. Bei allen Patienten erhöhten sich diese Werte als Zeicheneiner zurückgehenden Entzündung signifikant (p

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen