Image
Makroskopisches Bild
Foto: Christof A. Bertram
Pathologische Befunde des rechten Uterus mit uterinem Deziduom. Makroskopisches Bild (longitudinaler Anschnitt nach Formalin-Fixierung) mit einer fokalen, gestielten Umfangsvermehrung (Deziduom) im uterinen Lumen sowie einer Hämometra.

Kleintierpraxis

Uterines Deziduom bei einem Meerschweinchen (Cavia porcellus)

Uterine deciduoma in a guinea pig (Cavia porcellus)

Kleintierpraxis 67, 620–626

DOI: 10.2377/0023-2076-67-620

Publiziert: 11/2022

Zusammenfassung

Uterusveränderungen treten bei Meerschweinchen häufig auf. Allerdings sind die Symptome und klinischen Befunde bisher nur unzureichend beschrieben. Der vorliegende Fallbericht beschreibt ein Deziduom bei einem vier Jahre alten, weiblichen Meerschweinchen, welches aufgrund von intermittierendem blutigem Vaginalausfluss vorgestellt wurde. Die klinische Untersuchung wies eine fokale Umfangsvermehrung des Uterus nach, welche sich sonografisch als gestielte Masse im uterinen Lumen darstellte. Der Uterus und die Ovarien wurden chirurgisch entfernt. Eine pathologische Untersuchung konnte diese Umfangsvermehrung als Deziduom diagnostizieren und weiterhin eine bilaterale endometriale Hämorrhagie, bilaterale Hämometra und bilaterale Rete-ovarii-Zysten nachweisen. Deziduome sind nicht-neoplastische Proliferationen, ausgehend von hypertrophierten endometrialen Stromazellen, welche eine spontane Regression durchlaufen. Der klinische Verlauf von Meerschweinchen mit Deziduomen ist allerdings bisher unzureichend untersucht und es ist zu beachten, dass die klinische Unterscheidung von Deziduomen und uterinen Umfangsvermehrungen schwer ist. Weitere Studien sind notwendig, um die Aussagekraft der Bildgebung für die Diagnose und Unterscheidung von Uterusveränderungen zu untersuchen.

Deziduale Reaktion
Uteruserkrankung
weiblicher Urogenitaltrakt
Nagetier

Summary

Uterine disorders are common in pet guinea pigs. However, descriptions of clinical signs and findings are sparse in current literature. The present case report describes a deciduoma in a four-year old, female intact guinea pig that was presented to the veterinarian due to intermitted, bloody vaginal discharge. Palpation revealed enlarged uteri and a sonographic examination identified a pedunculated mass in the lumen of the right uterus and bilateral ovarian cysts. A therapeutic ovariohysterectomy was conducted. Histopathological diagnosis was a focal deciduoma of the right uterus, endometrial hemorrhage and hemometra of both uteri and bilateral rete-ovarii-cysts. Deciduoma are non-neoplastic proliferations of endometrial stroma cells that undergo a spontaneous regression. Clinical follow-up of guinea pigs with deciduomas is insufficiently described in current literature  and clinical differentiation to uterine masses is difficult. Further studies are required to evaluate the ability of diagnostic imaging to differentiate uterine disorders in guinea pigs.

decidual reaction
uterine disorder
reproductive disorder
rodent

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen

Image
Foto: Tierklinik Panitzsch
Image
Röntgenaufnahme laterolateraler Strahlengang
Foto: Kleintierpraxis Dr. Wirth