Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Urinary shedding of leptospires and presence of Leptospira antibodies in healthy dogs from Upper Bavaria

Ausscheidung von Leptospiren im Urin und Vorkommen von Leptospira-Antikörpern bei gesunden Hunden aus Oberbayern

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 129, 251-257

DOI: 10.2376/0005-9366-129-15061

Publiziert: 05/2016

Summary

Leptospirosis is classified as a re-emerging zoonotic disease with global importance. The aim of this study was to determine urinary shedding of leptospires in healthy dogs and to identify the shedded leptospire species. Furthermore, antibody presence against leptospires was evaluated. In a prospective study urine samples of 200 healthy dogs from Upper Bavaria were randomly collected and evaluated by real-time polymerase chain reaction (PCR) specific for the lipL32 gene of pathogenic Leptospira (L.) spp. Positive samples were further characterized via multilocus sequence typing (MLST) to identify the Leptospira species. Microagglutination test (MAT) was performed to determine serum antibody titers. Three of 200 urine samples were found to be PCR-positive resulting in a urinary shedding prevalence of 1.5% (95% confidence interval 0.3–4.5%). All three dogs had been vaccinated before with a bivalent vaccine, covering the serogroups Canicola and Icterohaemorrhagiae. One dog shed leptospires of the species L. borgpetersenii, and two of the species L. interrogans. Of all dogs, 17.0% had antibody titers ≥ 1:100, and 3.5% titers ≥ 1:400 to serovars of non-vaccinal serogroups. Healthy dogs that shed leptospires represent a possible risk for humans and other animals. The study emphasizes the importance of general hygiene measures in veterinary practice while handling urine of all dogs, and the use of vaccines that protect against a broader range of serogroups and that prevent urinary shedding.

canine leptospirosis
leptospiruria
microagglutination test

Zusammenfassung

Leptospirose ist eine „Re-emerging“-Zoonose mit globaler Bedeutung. Das Ziel dieser Studie war es, die Ausscheidung von Leptospiren im Urin von gesunden Hunden zu ermitteln und die Spezies der ausgeschiedenen Leptospiren zu bestimmen. Zusätzlich wurde die Antikörperprävalenz gegen Leptospiren ermittelt. Im Rahmen einer prospektiven Studie wurden Urinproben von 200 gesunden Hunden aus Oberbayern randomisiert gesammelt und mittels einer real-time Polymerase-Kettenreaktion (PCR), die spezifisch für das lipL32 Gen von pathogenen Leptospira spp. ist, untersucht. Positive Proben wurden mittels Multilocus Sequenzanalyse (MLST) auf die Leptospira-Spezies untersucht. Zusätzlich wurden Antikörper mittels Mikroagglutinationstest (MAT) nachgewiesen. Drei von 200 Urinproben waren in der PCR positiv, die Prävalenz der Leptospirenausscheidung lag damit bei 1,5 % (95 % Konfidenzintervall 0,3–4,5 %). Alle drei Hunde waren zuvor mit einem bivalenten Impfstoff, der die Serogruppen Canicola und Icterohaemorrhagiae enthielt, geimpft. Ein Hund schied Leptospiren der Genospezies L. borgpetersenii und zwei Hunde der Genospezies L. interrogans aus. Von allen Hunden hatten 17.0 % Antikörpertiter ≥ 1:100, und 3,5 % Antikörpertiter ≥ 1:400 gegen Serogruppen, die nicht in Impfstoffen enthalten waren. Gesunde Hunde, die Leptospiren ausscheiden, stellen ein mögliches Risiko für die Gesundheit von Menschen und anderen Tieren dar. Diese Studie unterstreicht die Wichtigkeit von generellen Hygienemaßnahmen in der tierärztlichen Praxis beim Arbeiten mit Hundeurin und die Verwendung von Impfstoffen, die gegen ein breiteres Spektrum an Serogruppen und vor der Ausscheidung über den Urin schützen.

Canine Leptospirose
Leptospirurie
Mikroagglutinationstest

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.