Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Untersuchungen von Problembetrieben –Ergebnisse aus der bestandsdiagnostischen Rinderpraxis

Der Praktische Tierarzt 86, 920-922

Publiziert: 12/2005

Zusammenfassung

Gerade in Problembetriebenwird die Bestandsdiagnostikimmer wichtiger.Welche Aspektevon Bedeutung sind, zeigtder folgende Beitrag.

Steigende Qualitätsanforderungen andie landwirtschaftlichen Produkte wieauch die wirtschaftliche Entwicklung inder Milcherzeugung führen dazu, dassder Herdengesundheit vermehrt Bedeutungzukommt. Erkrankungen verursachendirekte und indirekte Kosten. DirekteKosten sind u. a. die Kosten fürtierärztliche Behandlungen, Medikamenteund erhöhten Arbeitsaufwand. IndirekteKosten kommen zum Beispieldurch Minderleistungen, Wartezeitenfür Milch und Fleisch sowie eine verkürzteNutzungsdauer der Tiere zustande.Nach den Futterkosten ist die Remontierungder zweitwichtigste Kostenfaktorin der Milchproduktion. Einekrankheitsbedingte Erhöhung der Remontierungsratekann das betriebswirtschaftlicheErgebnis eines Milchviehbetriebesin hohem Maße beeinträchtigen.Ist die Herdengesundheit gestört,müssen außer der Therapie der erkranktenTiere, Maßnahmen ergriffen werden,durch die die Ursachen der Bestandsproblemenicht nur erkannt, sondern auchabgestellt werden können. Nur so kannnachhaltig ein Rückgang der Krankheitsinzidenzenerreicht werden.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen