Kleintierpraxis Logo

Kleintierpraxis

Unerwünschte Nebenwirkungen beim Ziervogel durch die Anwendung von Salben zur Behandlung von Ohr- und Hautinfektionen bei Hunden und Katzen

Kleintierpraxis 52, 785-788

Publiziert: 12/2007

Zusammenfassung

Hauterkrankungen beim Ziervogel werden immer wiederlokal mit antibiotischen, antimykotischen und glukokortikoidhaltigenKombinationspräparaten, die für Hund undKatze zugelassen sind, behandelt. Der vorliegende Beitragstellt mögliche Nebenwirkungen durch die Anwendungsolcher Präparate vor. Anhand von fünf Fällen werden dieklinischen Manifestationen bei Wellensittichen, Nymphensittichenund Sperlingsvögeln geschildert und die vermutetenUrsachen diskutiert. Veränderungen traten bei allenFällen innerhalb von zwei Wochen nach Anwendung derSalbe auf und bestanden vor allem aus hochgradiger Apathieund verklebtem Gefieder. Bis auf einen Nymphensittichstarben trotz intensiver unterstützender Behandlung alleVögel. Aufgrund der Arzneimittel-Konzentrationen in denSalben wird aufgezeigt, dass eine Überdosierung der Glukokortikoideals Ursache für das Krankheitsgeschehen amehesten in Betracht gezogen werden muss. Die Wirkungdieser Substanzen dürfte sich aufgrund lokaler Absorptionsowie oraler Aufnahme bei der Gefiederpflege entwickeln.Glukokortikoidhaltige Medikamente sind beim Vogel nurmit großer Vorsicht anzuwenden. Schwerwiegende Nebenwirkungenwie Immunsuppression, Leber- und Nierenversagenkönnen die Folge sein.
Salbe
Glukokortikoide
Dermatologie
Kombinationspräparat
Panolog®
Surolan®

Summary

Adverse reactions in pet birds after the use of ointments for thetreatment of ear and skin infections in dogs and cats
Dermatological diseases in pet birds are often repeatedlytreated topically with products that have a combined antibiotic,antimycotic and glucocorticoid activity and whichare licensed for dogs and cats. The present report describesthe possible adverse reactions to such ointments. Theclinical signs and possible etiology are described in fivecases involving budgerigars, cockatiels and passerine birds.In all these cases, the clinical signs, including severe depressionand greasy feathers, were evident within two weeksafter initiating the topical treatment. With the exception ofone cockatiel, all the birds died despite intensive supportivetherapy. Based on the concentrations of the differenttherapeutics in the ointments used (Panolog®, Surrolan®),it is shown that a glucocorticoid overdose was the mostlikely reason for the clinical signs. The clinical disease couldhave developed due to local absorption but also due tooral absorption as a result of feather preening. Great care isrecommended when using glucocorticoid therapy in birdsas severe adverse reactions may occur, such as immunosuppressionand liver or kidney failure.
ointment
glucocorticoids
dermatology
drug combination
Panolog®
Surrolan®

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen