Image
Foto:

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Understanding barriers to following advice: Evaluation of an advisory service from dairy farmers´ perspectives

Hindernisse bei der Umsetzung von Ratschlägen verstehen: Evaluation einer Beratung aus der Sicht von Landwirten mit Milchvieh

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 129, 72-81

DOI: 10.2376/0005-9366-129-72

Publiziert: 01/2016

Summary

In dairy herd health medicine, the success of consultation is sometimes limited as farmers do not always implement given advice. Therefore, the objective of this study was to evaluate a consultation performed during a study in the northwest of Germany and thereby to detect barriers that hinder farmers with long lasting problems in herd health from implementing veterinary advice. Six to twelve months after a non-recurring extensive herd health analysis and consultation, 38 farmers were interviewed by phone. Nearly all farmers were content with the farm visit, and 79% of the farmers stated that they had implemented at least some of the advice. This shows that farmers appreciated this service in general and were willing to follow advice. Even though the results cannot be generalized, factors that could be considered by advisors to improve the success of consultation were detected: Reasons as to why the advice was rejected were mostly related to farmers´ expectations. Implementing only some of the advice was caused by a lack of time, self-discipline, money, and a lacking farm successor. Factors that pleased farmers were friendliness of the study veterinarians, in-depth examinations, handling of cows, good advice and how well organized the farm visit was. Factors that displeased the farmers were usually indicated only by one farmer each. Other factors influencing the success of consultation were the teamwork with the practising veterinarian, the self-evaluation of the farmers and the desire of the farmers for a single reason for the herd health problems.

herd health management
communication
qualitative methods

Zusammenfassung

Der Erfolg der tierärztlichen Beratungspraxis hängt unter anderem davon ab, ob die Landwirte die Vorschläge umsetzen. Somit war das Ziel dieser Studie eine Beratung von Milchviehbetrieben im Rahmen einer Fall-Kontrollstudie im Nordwesten Deutschlands zu evaluieren und daraus Faktoren abzuleiten, die Landwirte mit lang anhaltenden Problemen in der Herdengesundheit davon abhalten, Vorschläge umzu setzen. Sechs bis zwölf Monate nach einer einmaligen, umfassenden Betriebsanalyse und -beratung wurden 38 Landwirte telefonisch zu dieser Beratung befragt. Fast alle Landwirte waren zufrieden mit dem Betriebsbesuch und 79 % haben zumindest einen Teil der vorgeschlagenen Maßnahmen umgesetzt. Dies zeigt, dass der angebotene Beratungsservice geschätzt wurde und die Landwirte bereit waren, Vorschläge anzunehmen. Auch wenn die im Rahmen dieser Evaluation erhobenen Ergebnisse nicht verallgemeinerbar sind, zeigen sie doch auf, welche Faktoren bei der Beratung von Milchviehbetrieben berücksichtigt werden können, um den Erfolg der Beratung zu steigern: Dass die Beratung abgelehnt wurde, gründete meist auf den Erwartungen der Landwirte. Dass nur ein Teil der Vorschläge umgesetzt wurde, lag an fehlender Zeit, Selbstdisziplin, Geld oder an einem fehlenden Nachfolger für den Betrieb. Positiv wurden die Freundlichkeit der Studientierärzte, der Umfang der Untersuchungen, der Umgang mit den Kühen, die Beratung und die Organisation des Betriebsbesuchs erwähnt. Negative Faktoren wurden meist jeweils nur einmalig angemerkt. Andere Faktoren, die den Erfolg einer Beratung beeinflussen können, sind die Zusammenarbeit mit dem Hoftierarzt, die Selbstreflexion des Landwirtes und der Wunsch nach nur einem auslösenden Faktor für die Herdenprobleme.

Bestandsbetreuung
Kommunikation
qualitative Methoden

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.