Mangelhafte Melktechnik und Melkarbeit können die Zitzen schädigen
Foto: sutlafk - stock.adobe.com

news4vets

Traumatische Zitzenverletzungen

Ziel der Behandlung von Zitzenverletzungen bei Milchkühen ist die Wiederherstellung der Melkbarkeit – nicht immer ein realistisches Ansinnen. Eine sorgfältige Untersuchung ist für die Prognose und den Therapieansatz deshalb essenziell.

Inhaltsverzeichnis

Jetzt registrieren und weiterlesen!

Sind Sie Tierärztin/Tierarzt? Registrieren Sie sich jetzt! Auf vetline.de haben Sie als registrierter Nutzer Zugang zu Fachartikeln, Zusammenfassungen aktueller Veröffentlichungen aus der internationalen Literatur sowie aktuellen Berichten aus Veterinärmedizin und Praxismanagement.

Jetzt registrieren

Sobald die Temperaturen steigen, häuft sich die Anzahl polytraumatisierter Katzen
Foto: absolutimages - stock.adobe.com

news4vets

Die polytraumatisierte Katze – Fokus Becken

Verunfallte Katzen weisen zumeist ein Polytrauma auf. Die richtige Evalution des Gesamtzustandes ist deshalb für eine erfolgreiche Behandlung unerlässlich.

Journal Club Logo

Journal Club

Traumatische Retikuloperitonitis: Krankheitsverlauf bei 503 Rindern

Kommt es zu Verletzungen oder Perforationen, entsteht eine Retikuloperitonitis. Eine aktuelle Studie untersucht Therapie und Krankheitsverlauf bei 503 Kühen.

Reiter im Getreidefeld
Foto: FotoLS - Fotolia.com

news4vets

Man reitet auf dem Pferd und nicht auf den Röntgenbildern

Im Rahmen von Kaufuntersuchungen ist die Röntgenuntersuchung ein sinnvoller Zusatz zur orthopädischen Untersuchung - sie sollte diese nicht ersetzen.

Eine genaue Anamnese ist wichtig um das richtige Herzmedikament auszuwählen.
Foto: Worawut - stock.adobe.com

news4vets

Gibt es die Pille gegen das Herzgeräusch?

In der Veterinärmedizin steht eine Vielzahl an Herzmedikamenten zur Verfügung. Um das passende zu finden, bedarf es einer genauen Anamnese und einer sorgfältigen Untersuchung des Tieres.

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.