Image
Foto:

Der Praktische Tierarzt

Therapie mit Bach-Blüten in multimodalen Behandlungskonzepten

Der Praktische Tierarzt 86, 636-639

Publiziert: 09/2005

Zusammenfassung

Multimodale Behandlungskonzeptekombinieren verschiedeneTherapieansätze.Bach-Blüten können solcheTherapieschemata sinnvollergänzen.

Multimodale Behandlungskonzepteinkorporieren in der Regel verschiedeneKonzepte für die Therapie einer bestimmtenErkrankung. Sie sind vomGrundsatz her als ganzheitliche Behandlungsansätzezu verstehen und bietensich deshalb ganz besonders für die Einbindungnaturheilkundlich-ganzheitlicherBehandlungsverfahren in bestehendeschulmedizinische Therapiekonzeptean. In der Naturheilkunde bzw. der Regulationsmedizinwird der Patient alsEinheit betrachtet. Seine psychische Verfassungund seine Konstitution werdenbei der Auswahl geeigneter Therapeutikastets gesondert berücksichtigt.

Nicht zuletzt steigt auch seitens derTierbesitzer die Nachfrage nach alternativenbeziehungsweise komplementärmedizinischenBehandlungskonzepten,vor allem bei Vorliegen chronischer odertherapieresistenter Erkrankungen.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen