Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Steckbriefe häufiger Speiseinsekten in ausgewählten europäischen Ländern

Characteristics of common edible insects in selected European countries

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 132

DOI: 10.2376/0005-9366-18052

Publiziert: 02/2019

Zusammenfassung

Insekten stellen die artenreichste Gruppe im Tierreich dar, ca. 2100 Arten sind zum menschlichen Verzehr geeignet. Hierzu zählen die Schwarze Soldatenfliege (Hermetia illucens), verschiedene Grillen (Acheta domesticus, Gryllus bimaculatus, Gryllus assimilis u. a.), teilweise auch als Schädlinge bekannte Arten wie die Wander- (Locusta migratoria) und die Wüstenheuschrecke (Schistocerca gregaria), die Große Wachsmotte (Galleria mellonella), der Getreideschimmelkäfer (Alphitobius diaperinus) und der Mehlkäfer (Tenebrio molitor) oder bereits als Nützlinge geschätzte Insekten wie z. B. Honigbiene (Apis mellifera) und Seidenspinner (Bombyx mori). Neben ihrer Leistung als Blütenbestäuber, Wachs-, Honig-, Schellack- und Seidenlieferant, aber auch Vorratsschädling, Krankheitsüberträger oder -verursacher bieten Insekten durch ihren Rohprotein- und Fettgehalt eine interessante Nahrungsquelle. Die Steckbriefe sollen eine Einführung in Welt der (Speise-) Insekten darstellen und grundlegende Informationen über die vielfältigen Arten, Hintergründe und ihre Geschichte geben. Einige Insekten liefern Rohstoffe für Medikamente, Nahtmaterial und neuartige Werkstoffe in der Medizintechnik, andere Farb- oder Trennstoffe für Lebensmittel, sie dienen als Modellorganismus in der Wissenschaft, sie werden zu Biodiesel verarbeitet und helfen Biomasse umzusetzen. In Europa und Deutschland ist Entomophagie noch ungewöhnlich, sodass ein Kennenlernen dieser lebensmittelliefernden Tiere vielleicht helfen kann, Vorurteile abzubauen und einen offenen, interessierten Blick auf die nachhaltige Bereicherung unseres Speiseplans zu ermöglichen.

Lebensmittel
essbare Insekten
Entomophagie
Warenkunde

Summary

Insects are the numerous largest taxon in the animal kingdom, and about 2100 species are known to be edible. These include the black soldier fly (Hermetia illucens), several cricket species (Acheta domesticus, Gryllus bimaculatus, Gryllus assimilis, etc.), some species also regarded as pests, e.g. the migratory (Locusta migratoria) and the desert locust (Schistocerca gregaria), the greater wax moth (Galleria mellonella), the lesser mealworm (Alphitobius diaperinus) and the common mealworm (Tenebrio molitor), and some species recognized as beneficial, e.g. the honey bee (Apis mellifera) and the silk moth (Bombyx mori). Apart from their potential as pollinators, providers of wax, honey, shellac, and silk on one hand, and as crop pest, vector and source for diseases on the other hand, many insects represent an interesting source for raw protein and fat. The profiles presented here are intended as an introduction into (edible) insects. Some insects yield raw materials for pharmaceuticals, sewing material and novel applications in medicinal technology, colorants and separating agents for foodstuffs; they may be transformed into biodiesel and take part in biomass conversion.In Europe, including Germany, entomophagy is still unusual, so that knowledge on these edible species may contribute in dissipating prejudices and promote an open-minded, interested view on the sustainable enrichment of our menu.

foodstuff
edible insects
entomophagy
product knowledge

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.