Image
Foto:

Kleintierpraxis

Stachelverlust bei zwei Westeuropäischen Igeln (Erinaceus europaeus)

Loss of spines in two European hedgehogs (Erinaceus europaeus)

Kleintierpraxis 61, 666-674

DOI: 10.2377/0023-2076-61-666

Publiziert: 12/2016

Zusammenfassung

Die Ergebnisse der klinischen, pathologischen und weiterführenden Untersuchungen bei zwei Westeuropäischen Igeln mit generalisiertem Verlust von Stacheln und Haaren werden dargestellt. Klinisch lagen therapieresistente, großflächige Stachel- und Haarverluste vor, die in einem Fall mit hochgradigem Pruritus und Automutilation einhergingen. Histopathologisch zeigten sich atrophische Veränderungen der Follikel mit Fibrose, epidermale und follikuläre Hyperkeratosen sowie entzündliche, überwiegend mononukleäre Infiltrationen der Haut. Hinweise auf eine primäre parasitäre oder bakterielle Genese dieser Veränderungen fanden sich nicht. Es wurden jedoch niedrige Zinkwerte in Haut und Leber beider Igel festgestellt, die möglicherweise die Ursache der Hautveränderungen darstellen.

Alopezie
Hyperkeratose
Zinkmangel

Summary

The clinical signs, pathological and additional findings in two European hedgehogs with severe loss of spines and hair are presented. Clinically, an extensive therapy-resistant loss of spines and hair was noted that was accompanied in one case with severe pruritus and self-injury. Post-mortem histopathology showed follicular atrophy and fibrosis, epidermal and follicular hyperkeratosis, and mononuclear inflammatory infiltration of the skin. There was no evidence of primary parasitic or bacterial infectious agents. An analysis of the zinc levels in the skin and liver tissues of both hedgehogs revealed decreased values that may have been responsible for the prominent skin lesions.

alopecia
hyperkeratosis
zinc deficiency

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen