Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Sicherheit und Effektivität der Bestandsimpfung mit Porcilis®PRRS in endemisch PRRSV-infizierten Schweinherden

Der Praktische Tierarzt 85, 911-916

Publiziert: 12/2004

Zusammenfassung

In der vorliegenden Untersuchung wurde die Sicherheitund Effektivität der Anwendung von Porcilis® PRRS (Intervet-GmbH, D-85716 Unterschleißheim) bei Sauen undderen Ferkel geprüft. Porcilis® PRRS ist ein Lebendimpfstoffder auf Basis eines PRRS EU-Stammes entwickelt wurde.Da die Sicherheit der Anwendung von PRRS-Lebendimpfstoffenbei tragenden Sauen grundsätzlich diskutiertwird, wurde ein Impfschema entwickelt, bei dem Sauen abdem 60. Trächtigkeitstag von der Grundimmunisierungausgenommen und erst nach dem Abferkeln geimpft wurdenwurden. Mit diesem Impfschema wurde das vonPRRS-Feldvirusinfektionen bekannte Risiko transplazentarerVirusübertragungen in der Zeit nach dem 60. Trächtigkeitstagberücksichtigt. Nach Abschluss der Grundimmunisierungwurde das Impfschema auf eine Bestandsimpfungumgestellt, bei der alle Sauen unabhängig vonihrem Reproduktionsstatus in viermonatigen Intervallenmit Porcilis®PRRS geimpft wurden. Die Sicherheit der Impfungwährend aller Trächtigkeitsstadien nach Abschlussder Grundimmunisierung wurde aus dem Wissen der Ausbildungeiner belastbaren Immunität gegen einen homologenErreger abgeleitet, dem die Wiederholungsimpfungimmunologisch entspricht. Die Untersuchungen in zweiendemisch mit dem PRRS-Virus (EU Stamm) infiziertenund hinsichtlich ihrer Reproduktionsleistung klinisch unauffälligenHerden ergaben anhand der Auswertung derLeistungsdaten (Abferkelrate, Anzahl lebend-, totgeborenerund abgesetzter Ferkel) keinen Hinweis auf eine negativeBeeinflussung durch die Impfung. Der Monitoringzeitraumerstreckte sich über jeweils 18 Monate vor undnach Beginn der Impfung. Die Effektivität der Impfungkonnte anhand einer signifikanten Minderung der Mortalität( gt; 12 Prozent vs.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen