Image
Foto:

Kleintierpraxis

Seltener Fall einer felinen progressiven Histiozytose

Rare case of feline progressive histiocytosis

Kleintierpraxis 60, 365-371

DOI: 10.2377/0023-2076-60-365

Publiziert: 07/2015

Zusammenfassung

Vorgestellt wird der Fall einer sehr seltenen histiozytären Erkrankung bei einer elf Jahre alten kastrierten weiblichen Europäisch Kurzhaarkatze. Bei der klinischen Untersuchung wies die Katze ein Rezidiv einer Umfangsvermehrung unterhalb der rechten Ohrbasis sowie zwei weitere neugebildete Neoplasien am rechten Vorderbein bei ungestörtem Allgemeinbefinden auf. Morphologisch und immunhistologisch mittels CD18 und MHC II wurde eine feline progressive Histiozytose diagnostiziert. In diesem Fallbericht werden die Anamnese, Diagnose, Differenzialdiagnose, Therapiemöglichkeiten sowie der Krankheitsverlauf dargestellt.

Katze
feline progressive Histiozytose
Haut
CD18
MHC II

Summary

This case report describes an uncommon histiocytic disease in an eleven-year-old neutered female European shorthair cat. Previously, the cat had had a mass at the base of its right ear removed surgically. Upon presentation, a local recurrence of the neoplasm was identified at the base of its right ear as well as two new masses on its right forelimb. The general condition of the cat seemed not to be influenced by the disease. The morphological features and immunohistochemical characterisation were consistent with progressive histiocytosis. This case report documents the case history, diagnosis, differential diagnoses and the clinical outcome.

cat
feline progressive histiocytosis
skin
CD18
MHCII

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen