Image
Foto:

Der Praktische Tierarzt

Rindertrichophytie auf der Weide - Praxisberichte zur Immunisierung mit Trichovac LTF 130

Der Praktische Tierarzt 81, 1016-1024

Publiziert: 12/2000

Zusammenfassung

Die Ergebnisse aus den untersuchtenRinderbeständen belegen erneut die gute Verträglichkeitund Wirksamkeit von Trichovac LTF 130. Insbesondere dietherapeutische Wirkung bei Jungrindern sowie Färsen undKühen aller Trächtigkeitsstadien wurde durch die Untersuchungenuntermauert. In Einzelfällen kann es bei der therapeutischenApplikation zwischen der ersten und zweitenImpfung zur Verstärkung des klinischen Bildes der Trichophytiekommen. Unabhängig davon ist die Abheilungsphasein diesen Fällen nicht negativ beeinflusst. Die zeitlich versetzteImpfung einzelner Tiergruppen erweist sich als nichtzweckmäßig. Zur Unterbrechung der Infektkette von Tier zuTier ist eine Bestandsimpfung mit therapeutischer Dosis TrichovacLTF 130 entsprechend dem Alter der zu vakzinierendenTiere unabhängig vom klinischen Bild die Methode derWahl. Bei älteren Kühen, die als Kälber vakziniert wordensind, besteht die Immunität fort, sodass die Ausbildung einerlebenslangen Immunität erwartet werden kann.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen