Zahlreiche Lebensmittel können bei Tieren zu Vergiftungen führen.
Foto: Michaela Steber

Kleintierpraxis

Republikation: Lebensmittelbedingte Intoxikationen in der Kleintierpraxis

Food-borne intoxication in small animal practice

Kleintierpraxis 67, 116–133

DOI: 10.2377/0023-2076-67-116

Publiziert: 03/2022

Zusammenfassung

Originalveröffentlichung: Bei diesem Artikel handelt es sich um die Republikation eines Artikels aus der Der Praktische Tierarzt. Den Originalartikel finden Sie hier

Zahlreiche Lebensmittel, die für Menschen ungefährlich sind, können bei unseren Haustieren zu schweren Vergiftungen führen. Hunde sind aufgrund ihrer wenig selektierenden Essgewohnheiten überrepräsentiert. Katzen sind dreimal seltener betroffen, können aber insbesondere durch geruch- und geschmacklose Lebensmittel Vergiftungen erleiden (Kovalkovičová et al. 2009). Der Vorbericht des Patientenbesitzers ist häufig der wichtigste Anhaltspunkt für die Diagnosestellung, da spezifische Untersuchungen oder Laborparameter nicht verfügbar sind. Der Beitrag geht beispielhaft auf einige Lebensmittel ein, die Vergiftungen bei Tieren, die in der Kleintierpraxis vorgestellt werden, hervorrufen können. Er beschreibt praxisrelevant den Vergiftungsmechanismus, Symptome, Diagnostik, Behandlungsmöglichkeiten sowie die Prognose.

Lebensmittel
Vergiftung
Dekontamination

Summary

Most food items are harmless for humans, but can trigger severe poisoning in pets. Dogs in particular are more vulnerable due to their habit of readily consuming various food items indiscriminately. In contrast cats are three times less likely to be affected by food poisoning. However, they can also become victims when food does not smell or has no taste. (Kovalkovičová et al. 2009). The most important aspect to reach a sustainable food poisoning diagnosis is based on the pet’s owner report. As a specific examination tool or laboratory parameters are mostly of the lacking time not available. This article describes several food items which can cause severe poisoning in animals who were brought to a small animal clinic for treatment. Relevant to a clinic practice setting it describes the mechanism of poisoning, symptoms, diagnosis, possibilities of treatment and prognosis.

food
intoxication
decontamination

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen