grünes Kongresslogo
Foto: DGK-DVG

66. Jahreskongress der DGK-DVG – vor Ort in Berlin und online

Präventivmedizin – Gesundheit schützen, Heilung unterstützen

Der 66. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin (DGK-DVG) findet im Rahmen des DVG-Vet-Congresses vom 15. bis 17. Oktober 2020 statt – in diesem Jahr pandemiebedingt als Hybrid-Event, also sowohl mit Präsenz- als auch mit Online-Teilnahme.

Dieses Konzept ermöglicht einer großen Zahl von Kolleginnen und Kollegen teilzunehmen und gibt zusätzlich die Chance auch zur Begegnung und zum Austausch vor Ort.

Präventivmedizin

So lautet das Schwerpunktthema, das aktueller denn je ist. Die Präventivmedizin als bedeutendes Spezialgebiet der Medizin, das sich mit allen Fragen und Maßnahmen der Vorbeugung und Früherkennung von Krankheiten befasst, gewinnt beim Klein- und Heimtier zunehmend an Bedeutung.

Estrel – bewährt auch in Pandemiezeiten

Inzwischen sind wir alle geübt im Masken tragen und Abstand halten und wir sind sicher, dass alle Präsenzteilnehmer sich nach den Hygieneregeln verhalten werden. Das bewährte Estrel Congress Center in Berlin bietet mit seinen großzügigen Tagungsräumen ideale Bedingungen dafür. Parallel zum Kleintierkongress finden Tagungen zu den Themengebieten Tierzahnheilkunde, Chirurgie, Anästhesie, Tierernährung, Naturheilverfahren sowie auch zu Pferden, Rindern, Bienen internationaler Tiergesundheit und Antibiotikaresistenz statt.

Teilnahme vor Ort oder per Livestream

Die Teilnahme ist vor Ort in Berlin oder online per Livestream möglich. Bei der Anmeldung geben Sie an, ob Sie in Berlin sein oder online teilnehmen möchten. Für die Teilnahme vor Ort wird es eine begrenzte Zahl von Präsenz-Karten geben. Die Referenten werden ihre Präsentationen im Estrel halten oder von extern dazugeschaltet werden und für Diskussionen zur Verfügung stehen. Alle Vorgaben zu Ihrer Sicherheit (Abstand etc.) werden eingehalten. Die Vorträge am 16. und 17. Oktober werden von Kamerateams aufgenommen und live im Internet übertragen – alle Kolleginnen und Kollegen, die nicht nach Berlin kommen können oder wollen, haben auf diese Weise ebenfalls die Möglichkeit, am Kongress teilzunehmen. Online-Teilnehmer können sich per Chat in die Diskussion eines Vortrags einklinken. Die Seminare finden ausschließlich als Präsenz-Veranstaltungen statt.

Industrieausstellung – vor Ort und virtuell

Ein besonderer Anziehungspunkt auf Kongressen ist die Industrieausstellung mit interessanten und innovativen Produkten. Auch in diesem Jahr wird es im Estrel eine Industrieausstellung geben, die durch versetzte Pausen in den Vortragsprogrammen sowie durch eine gelenkte Besucherführung auch in Pandemiezeiten entspannt besucht werden kann. Zusätzlich erhalten die Aussteller die Möglichkeit, sich auf einer virtuellen Plattform zu präsentieren und direkt für eine Kontaktaufnahme zur Verfügung zu stehen. Daher kommen auch Online-Teilnehmer in den Genuss, sich über bewährte und neue Produkte zu informieren.

Programm – spannend und aktuell

Insgesamt konzentriert sich der Kongress in diesem Jahr ganz auf die fachlichen Inhalte, so dass auf ein Rahmenprogramm verzichtet wird. Im Rahmen der Eröffnung des Kongresses wird Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Mettenleiter vom Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems den Festvortrag zu „Pandemien, Panzootien und Disease X“ halten – dies verspricht spannend zu werden!

Wir sind schon sehr gespannt auf den Kongress!
Ihr DVG-Team

Hier geht es zu Programm, Infos und Online-Anmeldung.
 

Prof. Dr. Claudia Reusch mit der Richard-Völker-Medaille 2020 ausgezeichnet
Foto: Michelle Aimée Oesch, Vetsuisse-Fakultät Zürich

DGK & DVG Nachrichten

Richard-Völker-Medaille 2020 für Prof. Dr. Claudia Reusch

In diesem Jahr wird Prof. Dr. Claudia Reusch, Zürich, mit der Richard-Völker-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin (DGK-DVG) ausgezeichnet. Die Verleihung findet im Rahmen des 66. Jahreskongresses der DGK-DVG (15. bis 16.10.2020) in Berlin statt.

Journal Club Logo

Journal Club

Medizinischer Honig in der Wundheilung

Auf der Wunde ja, aber in der Wunde? Es scheint, dass medizinischer Honig nicht nur an der Oberfläche seine Stärken ausspielen kann.

Fortbildung geht auch online
Foto: glisic_albina - stock.adobe.com

Kongresse und E-Learning

Fortbildung trotz Pandemie: So sammeln Tierärzte 2020/2021 ATF-Punkte

Online-Kongresse, Blended Learning und virtuelle Klassenräume: Neues lernen und Fortbildungspunkte sammeln geht auch in der Corona-Zeit.

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.