Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Perosomus elumbis in a black and white German Holstein calf

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 122, 386-390

DOI: 10.2376/0005-9366-122-386

Publiziert: 09/2009

Summary

Perosomus elumbis is a rare congenital anomaly of unknown aetiology characterizedby the aplasia of the lumbosacral spinal cord and vertebrae, mostly associatedwith multiple other malformations of the hind limbs and the urogenital andintestinal tract.

This report describes a stillborn female German Holstein calf showing a completeaplasia of the lumbosacrococcygeal portion of the spinal cord and vertebralcolumn. In addition, both hind-limbs exhibited arthrogryposis and the musculaturewas completely replaced by adipose tissue. Furthermore, atresia ani and recti,agenesis of one kidney, one adrenal gland, and a hypoplastic and atretic femalegenital tract were detected. The aplasia of the lumbosacrococcygeal spinal cordand vertebral column and the other associated malformations in the presentedcase of perosomus elumbis may be the consequence of a combined developmentaldisturbance of the caudal neural tube, notochord and paraxial and intermediarymesoderm. However, it remains unclear whether the underlying causeis due to an inherited defect or due to an unknown exogenous factor disturbingembryogenesis in a critical developmental period.
calf
German Holstein
anomaly
perosomus elumbis

Zusammenfassung

Perosomus elumbis ist eine seltene kongenitale Anomalie unbekannter Ätiogenese.Diese Anomalie ist durch eine Aplasie der Lumbosacralwirbelsäule charakterisiert,wobei meist weitere multiple Missbildungen der Hinterhand, des Urogenital-und Intestinaltrakts auftreten. Bei einem weiblichen, totgeborenen Kalb derRasse Deutsche Holsteins wurde eine komplette Aplasie der Lumbosacralwirbelsäulezusammen mit einer Arthrogrypose beider Hintergliedmaßen festgestellt.Die Muskulatur war vollständig durch Fettgewebe ersetzt. Weiterhin wurden eineAtresia ani et recti, das Fehlen einer Niere einschließlich der Nebenniere sowie einhypoplastischer und atretischer weiblicher Genitaltrakt diagnostiziert. Die Aplasieder Lumbosacralwirbelsäule und die damit assoziierten Missbildungen bei demvorliegenden Fall sind wahrscheinlich die Folge einer kombinierten Entwicklungsstörungdes kaudalen Abschnitts von Neuralrohr, Chorda dorsalis sowiedem paraxialen und intermediären Mesoderm. Es konnte allerdings nicht geklärtwerden, ob die Ursache für das Auftreten des Perosomus elumbis erblich waroder unbekannte exogene Faktoren zu einer Störung der Embryogenese in einerfür die Entwicklung kritischen Periode geführt hatten.
Kalb
Deutsche Holsteins
Anomalie
Perosomus elumbi

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.