Image
Foto:

Kleintierpraxis

Partielle Agenesie des Oberkiefers bei einem Hund

Partial agenesis of the upper jaw in a dog

Kleintierpraxis 58, 454-458

DOI: 10.2377/0023-2076-58-454

Publiziert: 11/2013

Zusammenfassung

Ein etwa zwei Jahre alter Mischlingsrüde wurde mit einer kongenitalen, partiellen Agenesie der rechten Maxilla, des Os incisivum und Teilen der Ossa nasales sowie der dort lokalisierten Zähne vorgestellt. Es erfolgte eine röntgenologische und computertomografische Darstellung des Defekts sowie eine chirurgische Versorgung mittels Transpositionslappen. Dies ist der erste beschriebene Fall einer derartigen Veränderung bei einem Hund.
Hund
Agenesie
Maxilla

Summary

An approximately two-year-old mongrel with a congenital partial agenesis of the right maxilla, the premaxilla, parts of the nasal bones, and of the teeth located in these bones was presented. A radiographic and computed tomographic investigation of the defect was performed. The defect was treated surgically using a transposition flap. This is the first case report of such a congenital defect in a dog.
dog
agenesis
maxilla

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen