Eine kleine Rasur in der Flankengegend oder seitlichen Brustwand vereinfacht die Insulininjektion für den Tierhalter.
Foto: Monika Friebertz

Der Praktische Tierarzt

Paraparese bei einem Meerschweinchen mit Diabetes mellitus

Paraparesis in a guinea pig with diabetes mellitus

Der Praktische Tierarzt 102, 28–35

DOI: 10.2376/0032-681X-2101

Publiziert: 01/2021

Zusammenfassung

Aufgrund einer akuten Lähmung der Hintergliedmaßen suchte eine Meerschweinchenbesitzerin die Tierklinik auf. Im Rahmen der Anamnese wurde darüber hinaus eine seit Wochen bestehende Polydipsie beschrieben. Diese Leitsymptome führten zu einer internistischen Abklärung dieses Falles.

Im folgenden Bericht werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Diabetes mellitus beim Meerschweinchen im Vergleich zu anderen Kleinsäugern und Hunden sowie Katzen aufgezeigt. Dieser Fall zeigt den erfolgreichen Einsatz von Insulin zur Therapie eines Diabetes mellitus beim Heimtier.

Diabetes mellitus
Lähmung
Polydipsie
Insulin

Summary

Due to an acute paralysis of hindlegs a guinea pig owner went to animal hospital. As part of the anamneses furthermore a polydipsia over weeks was described. These lead symptoms led to an internistic evaluation of this case. In the following report similarities and differences of diabetes mellitus in guinea pigs compared to other small mammals and dogs as well as cats are outlined. This case shows the successful use of insulin to treat diabetes mellitus in small mammals.

diabetes mellitus
paralysis
polydipsia
insulin

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen

Betroffene Tiere zeigen einen massiven Körperbau mit Vergrößerung spezifischer Gesichtsareale (Prognathia inferior mit Vergrößerung der Zahnzwischenräume).
Foto: Dr. Christopher Scudder, Southfields Veterinary Specialists