Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Osteolyse des Hüftgelenks bei einer Hieroglyphen-Schmuckschildkröte (Pseudemys concinna concinna)

Osteolysis of the hip joint in an eastern river cooter (Pseudemys concinna concinna)

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 128, 425-432

DOI: 10.2376/0005-9366-128-425

Publiziert: 09/2015

Zusammenfassung

Lahmheiten bei Wasserschildkröten stellen einen relativ seltenen Vorstellungsgrund dar und sind dann meist durch Bissverletzungen, Traumata oder entzündliche Prozesse bedingt. Im vorliegenden Fall wurde eine weibliche 17-jährige Hieroglyphen-Schmuckschildkröte vorgestellt, die akut das rechte Hinterbein nicht mehr belasten konnte und Monate zuvor wegen einer disseminierten Panzernekrose behandelt worden war. Mittels bildgebender Verfahren wurde der Verdacht einer lytischen Zerstörung des gesamten Hüftgelenks gestellt und diese nach chirurgischer Versorgung und Probennahme histopathologisch als nekrotisierende Osteomyelitis verifiziert. Eine septikämische Streuung von Erregern und damit ein Zusammenhang zwischen Panzernekrose und Osteomyelitis konnte nicht nachgewiesen werden. Das Tier verstarb nach postoperativer Wundkomplikation einige Tage später stationär. Post mortem wurde eine ausgeprägte subakute Pneumonie diagnostiziert, die vermutlich letztendliche Todesursache war, jedoch während des gesamten Krankheitsverlaufes klinisch nicht manifest war.

Lyse
Lahmheit
Wasserschildkröte
Pneumonie
Wundkomplikation

Summary

Lameness in freshwater turtles is rarely seen and is mostly caused by bite injuries, other traumata or inflammatory processes. A 17 year old female eastern river cooter which was pretreated for disseminated shell necrosis a few months ago was presented due to acute lameness of the right hind limb. Diagnostic imaging revealed complete lysis of the hip joint and was classified as necrotizing osteomyelitis by histopathology. Septicemic spreading of pathogens and thus a link to the previous shell necrosis could not be identified. The patient developed wound complications and died a few days after the surgical procedure. Postmortem, a pronounced subacute pneumonia was diagnosed as presumed cause of death, which has not been clinically manifest during the whole medical history.

lysis
lameness
turtle
pneumonia
wound complication

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.