Auch ein nur geringgradig gestörtes Allgemeinbefinden oder ein generelles „ruhiger sein“ kann eigenen Erfahrungen nach mit einer Otitis media zusammenhängen. Bei zusätzlicher Beteiligung des Innenohres können Symptome eines peripheren Vestibularsyndroms wie Kopfschiefhaltung, Nystagmus, Ataxie, positioneller Strabismus und zur Seite lehnen oder fallen beobachtet werden (Csomos et al. 2016).
Foto: Sylvia Parmentier

Kleintierpraxis

Ohrerkrankungen beim Heimkaninchen (Oryctolagus cuniculus) – Teil 2: Pathogenese und Therapie

Ear diseases in pet rabbits (Oryctolagus cuniculus) – Part 2: pathogenesis and therapy

Kleintierpraxis 66, 402–429

DOI: 10.2377/0023-2076-66-402

Publiziert: 07/2021

Zusammenfassung

Interaktive Fortbildung zu diesem Artikel: Nehmen Sie teil und sichern Sie sich eine ATF-Stunde. Die Teilnahme ist online in der vetline-Akademie möglich und für Abonnenten der Kleintierpraxis kostenfrei. Hier geht es zur Fortbildung.

Ohrerkrankungen stellen beim Kaninchen häufige Gesundheitsprobleme dar, welche das äußere Ohr, das Mittelohr und/oder das Innenohr betreffen können. Unterschiedlichste Ätiologien (traumatisch, parasitär, bakteriell, neoplastisch u. v. m.) kommen dabei als Erkrankungsursache infrage. Gerade Widder-Kaninchen scheinen aufgrund ihrer anatomischen Besonderheiten für die Entwicklung einer bakteriellen Otitis externa, einer Dilatation des äußeren Gehörgangs sowie einer Otitis media prädisponiert zu sein. Erst nach weiterführender Diagnostik und genauer Diagnosestellung kann eine gezielte Therapie der jeweils vorliegenden Ohrerkrankung beginnen. Diese muss auf die Ätiologie abgestimmt sein und kann medikamentös und/oder chirurgisch erfolgen.

Otitis externa
Otitis media
Otitis interna
Gehörgangsresektion
Bullaosteotomie

Summary

Ear diseases are regularly diagnosed in pet rabbits. They can involve the outer ear, the middle ear and/or the inner ear, and can be caused, among other things, by trauma, parasites, bacterial infection and neoplasia. Due to their unique anatomy, lop-eared rabbits seem to be predisposed for bacterial otitis externa, dilation of the external ear canal and otitis media. A tailored treatment can be chosen after a thorough diagnosis of the specific ear disease. Such treatment regimens may include medical and/or surgical therapy.

otitis externa
otitis media
otitis interna
total ear canal ablation
bulla osteotomy

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen