Auffallend waren das orad kotgefüllte Colon descendens und die deutliche Delinierung zwischen der kaudalen Weichteilkomponente der Masse und dem gasgefüllten aboraden Colon descendens.
Foto: AniCura Tierklinik Haar GmbH

Kleintierpraxis

Obstruktives Hämangiosarkom im Kolon einer Katze

Obstructive colonic haemangiosarcoma in a cat

Kleintierpraxis 66, 652–661

DOI: 10.2377/0023-2076-66-652

Publiziert: 11/2021

Zusammenfassung

Dieser Fallbericht handelt von einer elf Jahre alten Europäisch-Kurzhaar-Katze, welche mit Hyporexie, Gewichtsverlust und Hämatochezie vorstellig wurde. Der Palpationsbefund im Rahmen der klinischen Untersuchung deutete auf eine intraabdominale Masse hin. In der Röntgen- und ultrasonografischen Untersuchung wurde eine Masse im kaudalen Abdomen festgestellt. Die abdominale Masse konnte intraoperativ dem Colon descendens zugeordnet werden. Es erfolgte eine partielle Kolektomie und Anteile der Masse wurden zur histologischen Untersuchung eingeschickt. Die histologische Diagnose lautete Hämangiosarkom des Kolons. Die Katze erholte sich zunächst gut, jedoch zeigte sie am vierten Tag nach der Kolektomie Symptome eines distributiven (septischen) Schockgeschehens. Trotz intensiver Schocktherapie verbesserte sich das Befinden des Tieres nicht und die Katze wurde am fünften Tag der stationären Behandlung euthanasiert. Im Gegensatz zu Lymphomen und Karzinomen stellen Hämangiosarkome eine seltene Differenzialdiagnose für feline, intestinale Neoplasien dar. Die Prognose ist schlecht.

Intestinum
Katze
Neoplasie
Kolektomie

Summary

This is a case report about an eleven-year-old European Shorthair cat which was presented with hyporexia, weight loss and haematochezia. An intraabdominal mass was palpated during the physical examination. The presence of a mass in the caudal abdomen was confirmed by abdominal ultrasound and radiography. A colonic mass was diagnosed during the subsequent exploratory laparotomy and a partial colectomy was performed. The histological diagnosis was colonic haemangiosarcoma. Initially, the cat recovered well, but on the fourth day after the partial colectomy the cat showed clinical and laboratory signs of septic shock. Despite intensive care treatment, the cat did not improve and was put to sleep on the fifth day of hospitalisation. In contrast to lymphoma and carcinoma, haemangiosarcoma is a rare differential diagnosis for feline intestinal neoplasia. The prognosis is poor.

intestine
cat
neoplasia
colectomy

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen