Image
Foto:

Der Praktische Tierarzt

Multifokale Organveränderungen durch eine Infektion mit Halicephalobus deletrix bei einem Pony-Wallach

Der Praktische Tierarzt 83, 338-343

Publiziert: 04/2002

Zusammenfassung

Im vorliegenden Fall wurde ein 20jähriger Pony-Wallach mit progressiv verlaufender Tetraparese undAbsatz von rotbraunem Harn in der MedizinischenTierklinik der Universität Leipzig vorgestellt. Die klinische Untersuchung ergab neben einer geringgradigen Dehydratation eine hochgradige Rektumobstipation und Harnblasendilatation.

Bei der neurologischenUntersuchung fielen insbesondere Myoklonien desKörperstammes und tonische Krämpfe der Gliedmaßen, eine Areflexie und Hypalgesie der gesamtenHinterhand sowie vollständiger Verlust der Tiefensensibilität auf. Die labormedizinische Blutuntersuchung ergab eine Anämie (Hämatokrit 25 %;Erythrozytenzahl 3, 91 T/l). Eine symptomatische Therapie mitspasmoanalgetischen und entzündungshemmendenMedikamenten (Metamizol 40 mg/kg und Flunixinmeglumin 1, 1 mg/kg i. v. )sowie Dauertropfinfusionmit Elektrolytlösung (50 ml/kg/24 h)und Glukoseblieben erfolglos. Das Pony verstarb dreißig Stundennach Aufnahme in der Tierklinik.

Bei der pathologisch-anatomischen Untersuchung konnten an beiden Nieren speckige Umfangsvermehrungen und zahlreichevergrößerte Körperlymphknoten festgestellt werden. Gehirn und Rückenmark waren ohne besonderen Befund. Bei der histopathologischen Untersuchung wurden sowohl in den Nieren als auch in den untersuchtenLymphknoten, im Gehirn und in zahlreichen Anschnitten des Rückenmarkes Entwicklungsstadien vonNematoden nachgewiesen, die eine granulomatöseEntzündung in den betroffenen Geweben hervorriefen. Durch die parasitologische Charakterisierung konntendie Nematoden der Spezies Halicephalobus deletrix zugeordnet werden. Da es bei der meist nur sporadisch auftretendenInfektion mit H. deletrix häufig zu einer massiven Ansammlung und Vermehrung des Erregers im Nervensystem kommt, sollte diese Erkrankung bei zentralnervösen Störungen des Pferdes differentialdiagnostischberücksichtigt werden.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen