Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Magnesiumvergiftung bei Mastschweinen

Der Praktische Tierarzt 91, 144-147

Publiziert: 02/2010

Zusammenfassung

In einem Mastbetrieb mit 6000 Plätzen wurdezur Beruhigung der Tiere nach der Einstallung Magnesiumoxid indas Futter eingemischt. Wenige Tage später fielen die Schweinedurch ein hochgradig gestörtes Allgemeinbefinden, Apathie, Kyphoseund Diarrhoe sowie eine ausgedehnte Dermatitis an den Hintergliedmaßenauf. Einige Tiere verendeten. Mittels Blutuntersuchungkonnte eine Hypermagnesiämie, Azotämie und Hypokalzämie festgestelltwerden. Aufgrund einer Futterfehlmischung wurden 1,6 gMagnesiumoxid pro kg Körpermasse und Tag verfüttert.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen