Jetzt registrieren und weiterlesen!

Sind Sie Tierärztin/Tierarzt? Registrieren Sie sich jetzt! Auf vetline.de haben Sie als registrierter Nutzer Zugang zu Fachartikeln, Zusammenfassungen aktueller Veröffentlichungen aus der internationalen Literatur sowie aktuellen Berichten aus Veterinärmedizin und Praxismanagement.

Jetzt registrieren

Image
Des einen Freud, der anderen Leid: Silvesterraketen und Böller versetzen viele Tiere in Panik. Mit weiten Pupillen duckt sich diese Katze in ihrem 
Versteck, die Ohrmuscheln sind leicht abgesenkt.
Foto: Елена Беляева - stock.adobe.com

news4vets

20. Dezember 2021

Die Behandlung von Geräuschphobien

Was lässt sich aus tierärztlicher Sicht raten, wenn Hunde, Katzen oder Hauskaninchen – nicht nur zu Silvester – in Panik geraten?

Fortbildungen, damit Tierarztpraxen zu einem angstfreien Ort werden.
Foto: Ermolaev Alexandr - stock.adobe.com

news4vets

25. September 2020

Fortbildungsprogramme für eine angstfreie Tierarztpraxis

Um den Stress in der klinischen Umgebung für ihre Patienten möglichst gering zu halten, müssen Tierärztinnen und Tierärzte tierische Verhaltensweisen verstehen. Fortbildungs­programme können da helfen.

Perorale Applikation von Medikamenten
Foto: Александр Овсянников - stock.adobe.com

news4vets

25. Januar 2021

Perorale Applikation von Medikamenten

Eine aktuelle Studie geht der Frage nach, ob die angewandte Methode zur Medikamentenapplikation, die Charaktereigenschaften der Katze, die Compliance des Tierbesitzers/der Tierbesitzerin, der richtige Umgang mit der Katze und das Handling bei der Tabletteneingabe den Erfolg einer peroralen Therapie maßgeblich beeinflussen.

Image
hunde-welpen-erziehen.jpeg
Foto: weekender120 - stock.adobe.com

news4vets

23. September 2021

Hundeerziehung mit positiver Verstärkung, Geduld und Liebe

Welpen kommen mit allen Fähigkeiten, die sie zu einem glücklichen, hundegerechten Leben brauchen, auf die Welt.