Image
Foto: Kathrin Digwa

Kleintierpraxis

Inguinale Zystotomie zur Entfernung eines Urolithen bei einer 66 g schweren Maurischen Landschildkröte (Testudo graeca iberica)

Inguinal cystotomy for the surgical removal of a urolith in a Greek Tortoise (Testudo graeca iberica) with a body weight of 66 g

Kleintierpraxis 66, 644–651

DOI: 10.2377/0023-2076-66-644

Publiziert: 11/2021

Zusammenfassung

Eine 15 Monate alte Maurische Landschild­kröte (Testudo graeca iberica) mit einem Körpergewicht von 66 g wurde wegen eines zuvor durch die Haustierarztpraxis festgestellten Urolithen vorgestellt. Aufgrund der erhobenen Befunde während der Allgemein- und Röntgenuntersuchung fiel der Entschluss zur chirurgischen Entfernung des Harnblasensteins über die linke Fossa praefemoralis via Zystotomie. Der Harnblasenstein konnte in toto entfernt werden. Die mikrobiologische Untersuchung einer Tupferprobe aus der Harnblase konnte ein mittelgradiges Keimwachstum von Klebsiella pneumoniae und Pantoea sp. nachweisen. Die biochemische Blutanalyse ergab eine Erhöhung des Harnsäurewertes (6,72 mg/dl). Die Harnsteinanalyse mittels Infrarotspektroskopie konnte nachweisen, dass der Stein zu 100 % aus Kaliumurat bestand. Die Maurische Landschildkröte wurde postoperativ systemisch mit Infusionstherapie, Analgetika, Antibiotika sowie einem Xanthinoxidasehemmer versorgt.

Harnstein
Harnblase
Fossa praefemoralis
Zystotomie

Summary

A 15-month-old Spur-thighed Tortoise (Testudo graeca iberica) with a bodyweight of 66 g, was presented after the referring veterinarian had detected a urolith. Regarding the results of the physical and radiographic examinations, surgical removal of the urolith via the left prefemoral fossa was elected. The urolith could be removed completely. A microbiological swab of the urinary bladder revealed a moderate growth of Klebsiella pneumoniae and Pantoea sp. The biochemical blood analysis showed an elevation of the uric acid level (6.72 mg/dL). An analysis of the urolith was done using infrared spectroscopy and showed a composition of 100% potassium urate. The Spur-thighed Tortoise was given analgesic and antibiotic treatment as well as a xanthine oxidase blocker.

urolith
urinary bladder
prefemoral fossa
cystotomy

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen