Image
Foto: Matthias Gerhard Wagener

Der Praktische Tierarzt

Identifizierung anämischer Alpakas und Lamas mithilfe des FAMACHA©-Scores

Identification of anaemic alpacas and llamas using the FAMACHA© score

Der Praktische Tierarzt 103, 620–629

DOI: 10.2376/0032-681X-2227

Eingereicht: 4. November 2021

Akzeptiert: 4. April 2022

Publiziert: 06/2022

Zusammenfassung

Anämien stellen bei Alpakas und Lamas ein häufiges Problem dar, weshalb sie bei der Betreuung und Behandlung von Neuweltkamelen eine große Rolle spielen. Vor allem abgemagerte Tiere sind von einer Blutarmut betroffen, häufig werden selbst hochgradige Anämien nicht rechtzeitig erkannt. Bei kleinen Wiederkäuern hat sich die Untersuchung der Konjunktivalschleimhäute mittels FAMACHA©-Scores (FS) zur Identifizierung anämischer Tiere etabliert. Der FS wurde ursprünglich im Zusammenhang mit Haemonchosen entwickelt, gibt aber auch Hinweis auf Anämien anderer Ursache. Für die Untersuchung des FS wird die Farbe der Lidbindehäute mit einer Farbkarte verglichen, sodass ein Score von 1 (physiologische Rotfärbung) bis 5 (porzellanweiß) vergeben werden kann. Die Anwendung des FS eignet sich auch bei Neuweltkamelen, da auch bei diesen Tieren ein erhöhter FS in Zusammenhang mit einem erniedrigten Hämatokrit steht. Ein FS 5 deutet in der Regel auf einen Hämatokrit von deutlich unter 0,10 l/l hin. Die Untersuchung der Lidbindehäute sollte regelmäßig vorgenommen werden, um rechtzeitig geeignete Maßnahmen treffen zu können. Wenn keine Farbkarte zur Hand ist, sollte zumindest eine Unterteilung in „normal“, „anämisch“ und „hochgradig anämisch“ erfolgen.

Neuweltkamele
Blutarmut
Diagnostik
Hämatokrit

Summary

Anaemia plays an important role in the care and treatment of alpacas and llamas, even animals suffering from severe anaemia are often not recognized in time. Especially emaciated animals are affected by anemia. In small ruminants, examination of the conjunctival mucosa using the FAMACHA© score (FS) has been established for identifying anemic animals. The FS was originally developed for the diagnosis of haemonchosis, but is also useful for detection anaemia of other causes. To examine the FS, the color of the conjunctives is compared with a color chart so that a score of 1 (physiological red coloration) to 5 (porcelain white) can be assigned. The application of the FS is also suitable for South American camelids, since an increased FS is also associated with a decreased haematocrit in these animals. A FS 5 usually indicates a PCV far below 0.1 l/l. Examination of the conjunctives should be performed regularly in order to be able to take appropriate measures in time. If no color chart is available, at least a subdivision into “normal”, “anaemic” and “severly anaemic” should be made.

South American camelids
anaemia
diagnostics
PCV

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen