Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Herdenspezifische Schätzung der Milchleistungsminderung durch wiederholte klinische Mastitis

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 126, 269-276

DOI: 10.2376/0005-9366-126-269

Publiziert: 04/2013

Zusammenfassung

Um Entscheidungen über Investitionen in Präventionsmaßnahmen zur Verbesserung der Eutergesundheit zu treffen, ist es für einen Landwirt wichtig, die Höhe der Verluste durch Mastitis für seinen speziellen Betrieb zu kennen. Der Sächsische Landeskontrollverband e. V. (LKV) entwickelt daher mit der Daten- und Informationsplattform Tier (DIT) ein Computerprogramm, das #150; neben anderen Auswertungen #150; anhand der Tagesgemelke und Erkrankungsdaten der einzelnen Kühe die Milchverluste durch Euterentzündungen dieser Herde ermittelt. Im vorliegenden Artikel wird ein gemischtes lineares Modell vorgestellt, das die Basis zur Bestimmung der Leistungsminderung durch klinische Mastitis bildet. Durch Erweiterungen des Laktationskurvenmodells von Ali und Schaeffer (1987) werden sowohl die kurz- als auch die langfristige Verringerung der täglichen Milchleistung abgebildet. Zur Charakterisierung des kurzfristigen Leistungsabfalls berücksichtigt das Modell den Abstand zu einer Mastitis in Tagen durch ein Polynom zweiten Grades. Dabei werden die Koeffizienten spezifisch für die erste bzw. jede weitere Mastitis (Fallklasse) geschätzt. Die Unterscheidung in Fallklassen wird auch bei der Schätzung der langfristigen Verringerung beachtet, indem Laktationskurven ohne Mastitis bzw. entsprechend der Fallklassen geschätzt werden. Die betriebsspezifischen Parameter des Modells werden durch die Einbindung des Statistikprogramms R (R Development Core Team, 2012) in die Prozesse der DIT weitestgehend automatisiert auf den Servern des LKV geschätzt. So kann für alle Laktationstage einer Herde in einem bestimmten Zeitraum die Milchmenge entsprechend Fallnummer und Abstand zum Fall bzw. ohne Mastitis geschätzt werden. Die Verluste durch die Leistungsminderung infolge klinischer Mastitis eines bestimmten Betriebs lassen sich dann durch Addition der Differenzen angeben und können als wertvolle Grundlage von Managemententscheidungen dienen.
Laktationskurve
Verluste
gemischtes lineares Modell
Milchkuh
Eutergesundheit

Summary

To decide about investments in preventive measures improving udder health it is important that the farmer knows the monetary loss due to mastitis on his specific farm. The Saxon dairy herd improvement association (Sächsischer Landeskontrollverband e. V., LKV) is developing a computer program called #147;Daten- und Informationsplattform Tier (DIT) #148; which determines #150; among other analyses #150; the milk loss caused by mastitis for a specific herd based on individual cow #146;s mastitis and daily milk yield data. The present article introduces the linear mixed model which is taken as a basis for calculating the reduction in performance through clinical mastitis. The short and long term decrease in daily milk yield is described by expanding the lactation curve model of Ali and Schaeffer (1987). For calculating the short term drop, the model includes the laps of time in days since the mastitis incident as second-degree polynomial. The coefficients are estimated specifically for the first respectively every following case of mastitis (class of episode). Classes of episode are also considered calculating the long term decrease by estimating lactation curves without mastitis as well as corresponding to the classes of episode. By integrating the statistic software R (R Development Core Team, 2012) into the processes of the DIT the estimation of the farm specific model parameters is largely automated on the servers of the LKV. Thereby, milk yield can be estimated for every day in milk according to episode number and laps of time since the incident or with no mastitis incident respectively for a particular period of time in a specific dairy herd. The loss resulting from reduced performance due to clinical mastitis is specified by adding up the differences and can serve as a valuable basis for management decisions.
lactation curve
losses
linear mixed model
Dairy cow
udder health

Kostenfreier Download

Klicken Sie hier, wenn Sie das PDF bmtw_2013_07_0269.pdf (2.18 MB) herunterladen möchten