Image
Foto:

Der Praktische Tierarzt

Hämodialyse bei einem Labrador mit anurischem Nierenversagen

Hemodialysis of a Labrador with anuric renal failure

Der Praktische Tierarzt 96, 216-232

Publiziert: 02/2015

Zusammenfassung

Ein zweieinhalb Jahre alter Labrador Retriever hatte vermutlich eine unbekannte Menge von Traubenabfällen aus der Weinproduktion aufgenommen und entwickelte zwölf Stunden nach der Ingestion Symptome einer akuten Nierenschädigung, die sich mit heftigem Vomitus, Anorexie und Apathie äußerten. Nach bereits erfolgter konservativer Vorbehandlung durch den niedergelassenen Tierarzt wurde der Hund mit einer akuten anurischen Nierenschädigung überwiesen. Da mittels intravenöser Flüssigkeitstherapie und diuresefördernder Medikamente keine Verbesserung der Nierenfunktion erreicht werden konnte, war der Einsatz eines extrakorporalen Blutreinigungsverfahrens indiziert und der Patient wurde nach ca. 36 Stunden Anurie in der Tierärztlichen Klinik vom Bökelberg vorgestellt. Es wurden insgesamt vier Hämodialysen, zu deren Durchführung ein Gerät der Firma Fresenius Medical Care zum Einsatz kam, angewendet (multiFiltrate-System, Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA, D). Trotz der eingangs sehr vorsichtigen bis schlechten Prognose überlebte der Patient die akute anurische Nierenschädigung. Etwa zwei Jahre nach der Intoxikation bestand noch eine geringgradige renale Azotämie im Sinne einer chronischen Nierenerkrankung, die jedoch ohne klinische Symptome verlief.

Hund
akute Nierenschädigung
Anurie
Weintrauben
Hämodialyse

Summary

A 2.5-year-old Labrador retriever ingested unknown amounts of waste of vine production and developed symptoms of acute renal failure twelve hours later showing severe vomitus, anorexia and apathy. After conservative pre-treatment by a general practitioner the dog was referred to an animal hospital with an acute anuric renal damage. Since intravenous fluid therapy and diuretic medication did not improve kidney function, application of extracorporeal blood purification was indicated. After 36 hours of anuria the dog was presented to the animal hospital Bökelberg. Four haemodialysis treatments were applied, using a machine manufactured by Fresenius Medical Care (multiFiltrate-System, Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA, D). In spite of the initially cautious te to bad prognosis the dog survived the period of acute renal damage. Approximately two years after intoxication, a mild renal acotemia in terms of a chronic renal disease was present, however resulting in no clinical signs.

dog
acute kidney injury
anuria
grapes
hemodialysis

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen