Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Fragebogenerhebungen zu Vorkommen und Bekämpfung von Flöhen bei Hunden und Katzen vorgestellt in Kleintierpraxen Deutschlands

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 119

Publiziert: 07/2006

Zusammenfassung

Bundesweit wurden 2590 in der Kleintierpraxis tätige TierärztInnen in Form einer Fragebogenaktion befragt, von denen 1694 (65,4 %) antworteten. 1186 Tierärzt-Innen, die geantwortet haben (70 %), beobachten Ektoparasitenbefall häufig. Infestationen mit Flöhen werden mehrheitlich bei Katzen (1016/60 %) beobachtet, gefolgt von Hunden (424/25 %), Heimtieren und Vögeln (254/15 %). Flöhe werden das ganze Jahr über, insbesondere im Sommer, beobachtet. Zur Bekämpfung von Flöhen am Tier werden bevorzugt Spot-on-Präparate verwendet. Die am häufigsten eingesetzten Wirkstoffe sowohl beim Hund als auch bei der Katze sind Fipronil (535/31,6 %; 690/40,7 %), Imidacloprid (290/17,1 %; 417/24,6 %) und Selamectin (267/15,8 %; 319/18,8 %). 771 TierärztInnen (45,5 %) geben an, dass der Tierbesitzer das verordnete „Flohmittel“ aufträgt, während nach 694 (41 %) bzw. 229 (13,5 %) der Antworten der Tierarzt selbst bzw. die Tierarzthelferin die Applikation vornimmt. 1457 Antwortgebende (86 %) setzen Antiparasitika gegen Flöhe und deren Entwicklungsstadien auch in der Umgebung ein.

Summary

2590 small animal practitioners in Germany have been asked by a questionnaire from which 1694 (65,4 %) replied. 1186 of these veterinarians (70 %) often see ectoparasite infestation. Fleas are predominant and occur on cats (1016/60 %), followed by dogs (424/25 %), small mammals and birds (254/15 %). Flea infestations on dogs and cats are observed throughout the year, but the prevalences are generally higher during the summer season. The results reveal that topically administered spot-on formulations is the most popular method used for flea control. The most common applied antiparasitic substances both in dogs and in cats were fipronil (535/31,6 %; 690/40,7 %), imidacloprid (290/17,1 %; 417/24,6 %) and selamectin (267/15,8 %; 319/18,8 %). Due to 771 (45,5 %) of the answering veterinarians the animal owner himself, and according 694 (41 %) respectively 229 (13,5 %) of the replies the veterinarian or the veterinary technician applies the antiparasiticide onto the skin. 1457 veterinarians (86 %) administer compounds against adult fleas and their developmental stages also in the animal’s environment.

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.