Othämatom bei zwei Kaninchen (Oryctolagus cuniculus f. domestica)
Foto: Klinik für Heimtiere, Reptilien und Vögel, TiHo Hannove

Kleintierpraxis

Fallbericht: Othämatom bei zwei Kaninchen (Oryctolagus cuniculus f. domestica)

Case Report: Othematoma in two pet rabbits (Oryctolagus cuniculus f. domestica)

Kleintierpraxis 67, 14–20

DOI: 10.2377/0023-2076-67-14

Publiziert: 01/2022

Zusammenfassung

Othämatome bezeichnen Blutansammlungen zwischen der Knorpelschicht und der Haut der Ohrmuschel. Sie kommen beim Kaninchen vergleichsweise selten vor. Dieser Fallbericht beschreibt die Klinik und Therapie zweier Kaninchen mit Othämatomen. Bei einem Kaninchen trat ein einseitiges Hämatom auf, das andere Kaninchen wies ein beidseitiges Othämatom auf. Beide Tiere wurden chirurgisch versorgt und zeigten eine gute Abheilung ohne Auftreten eines Rezidivs.

Heimtiere
Ohr
Chirurgie
aurales Hämatom

Summary

Othematomas are accumulations of blood between auricular cartilage and skin of the pinna. They are rarely reported in rabbits. This case report describes the clinical signs and therapy of aural hematomas in two rabbits. In one rabbit the aural hematoma occurred unilateral and in the other rabbit on both sides. Both rabbits were treated surgically and showed a good healing without recurrence.

small mammal
ear
surgery
aural hematoma

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen