Portrait Main Coon Katze
Foto: edithrum - Fotolia.com

Der Praktische Tierarzt

Erythrozytose bei einem Maine Coon Kater

Erythrocytosis in a cat

Der Praktische Tierarzt 103, 678-686

DOI: 10.2376/0032-681X-2226

Eingereicht: 24. August 2021

Akzeptiert: 8. April 2022

Publiziert: 07/2022

Zusammenfassung

Vorgestellt wird ein sechsjähriger, männlich kastrierter Maine Coon Kater, der in der Nacht einen tonisch-klonischen Krampfanfall zeigte. Vorberichtlich war der Kater einen Monat zuvor wegen Fieber, akutem Erbrechen und Durchfall behandelt worden. Nach symptomatischer Therapie war er symptomfrei bis zum Tag der Vorstellung. Als Grunderkrankung war eine nicht therapiebedürftige hypertrophe Kardiomyopathie (HCM) bekannt. Nach einem Krampfanfall wird der Kater im Notdienst der Tierklinik vorgestellt. Er ist ansprechbar und orientiert, die Schleimhäute sind hyperämisch. In der Hämatologie fällt ein Hämatokritwert von 80 l/l auf. Nach der diagnostischen Aufarbeitung wird die Diagnose absolute Erythrozytose gestellt und der Kater wird mit Hydroxy­urea therapiert. Er wird seit zwei Jahren medikamentös behandelt. Anfälle traten während der Therapie nicht mehr auf und der Kater ist symptomfrei.

Krampfanfall
Hämatokrit
Hydroxyurea
Polyzythämie

Summary

A six-year-old male neutered Maine Coon was presented with tonic clonic seizures during the night. The cat had been treated a month earlier for fever, acute vomiting and diarrhoea. After symptomatic therapy the cat was symptom free until the day of presentation. As an underlying disease, a hypertrophic cardiomyopathy (HCM) had been diagnosed that did not require therapy. After the seizure, the cat had been presented to the emergency services at the veterinary clinic. It was responsive and orientated and the mucous membranes were hyperaemic. The haematology showed a haematocrit value of 80 l/l. After a further diagnostic work-up, an absolute erythrocytosis was diagnosed and the cat was treated with hydroxyurea. It has been on the treatment for two years. Seizures have no longer occurred, and the cat has since been disease free.

seizure
haematocrit
hydroxyurea
polycythemia

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen